dpa-AFX Compact

Studie: Viele Kunden wollen Artikel im Laden begutachten

14.06.2021 um 06:13 Uhr

KÖLN (dpa-AFX) - Für eine Mehrzahl der Verbraucherinnen und Verbraucher gibt es gute Gründe, mit dem Abflauen der Corona-Pandemie wieder im Ladengeschäft einzukaufen und nicht nur online. Das zeigt eine internationale Umfrage des Marktforschungsinstituts Yougov, die am Montag in Köln veröffentlicht wurde.

Demnach gaben 62 Prozent aller Befragten an, dass die tatsächliche Begutachtung von Produkten ein wichtiger Grund für den Einkauf in einem Laden sei. In Deutschland sagten dies 63 Prozent. Yougov hatte mehr als 19 000 Personen in 17 Ländern Europas, Asiens und Amerikas im Januar und Februar dieses Jahres befragt.

Das schnellere Abwickeln des Kaufs im stationären Einzelhandel nannten 45 Prozent der weltweit Befragten als Vorteil. Die Verbraucher aus Deutschland nannten diesen Aspekt jedoch am seltensten (26 Prozent). Lediglich ein Drittel (34 Prozent) der Befragten gaben an, das Erlebnis eines persönlichen Besuchs sei für sie ein Grund, die Räume eines Geschäfts zu betreten. In Deutschland ist dies 38 Prozent wichtig./brd/DP/zb

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung