dpa-AFX Compact

AKTIE IM FOKUS: BASF nach verschobenem Börsengang noch etwas schwächer

16.06.2021 um 16:34 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einer Verschiebung des Börsenganges der Tochter Wintershall durch BASF haben die Aktien des Chemiekonzerns am Mittwoch die Verluste ein wenig vergrößert. Sie gaben zuletzt um 1 Prozent auf 66,41 Euro mach.

Man habe am Markt mit einem Börsengang im zweiten Halbjahr 2021 gerechnet, sagte ein Händler. Die damit verbundene Rückführung der Schulden werde nun voraussichtlich später geschehen. Angesichts des starken Ölpreisanstiegs sei eine Verschiebung des Börsenganges aber "kein Beinbruch"./bek/he

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung