dpa-AFX Compact

Spirituosen-Produzent Pernod Ricard erhöht Gewinnziel

23.06.2021 um 08:20 Uhr

PARIS (dpa-AFX) - Die Geschäfte des französischen Whisky- und Wodka-Herstellers Pernod Ricard erholen sich schneller als erwartet. Für das Geschäftsjahr 2020/21 rechnet das Unternehmen deshalb nun mit einem Anstieg des bereinigten operativen Gewinns aus eigener Kraft - also negative Wechselkurseffekte ausgeklammert - um 16 Prozent, wie Pernod Ricard am Mittwoch in Paris mitteilte. Dazu beitragen sollen auch geringere Kosten. Zuvor war das Unternehmen, hinter dem Marken wie Ramazzotti, Absolut Vodka oder Malibu stecken, von einem Zuwachs von 10 Prozent ausgegangen.

Für das restliche Jahr bis Ende Juni erwarten die Franzosen, dass sich der Umsatzanstieg dank einer weiteren Erholung der Geschäfte beschleunigen wird. Dabei soll der stationäre Handel dank der Öffnung von Läden allmählich wieder anziehen. Für den Reiseeinzelhandel erwartet der Spirituosenhersteller jedoch aufgrund der Beschränkungen eine weiter verhaltene Entwicklung./mne/ngu/jha/

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung