dpa-AFX Compact

Iran: Mehr als 1000 US-Sanktionspunkte vom Tisch

23.06.2021 um 13:40 Uhr

TEHERAN (dpa-AFX) - Bei den Atomverhandlungen in Wien gibt es nach iranischen Angaben wichtige Fortschritte bei der Aufhebung von US-Sanktionen. "1040 Sanktionspunkte sind vom Tisch, unter anderem die bezüglich Ölexport, Banktransaktionen und Schifffahrt", sagte der Stabschef des Präsidialamtes Mahmud Waesi am Mittwoch der Nachrichtenagentur Isna zufolge. Dabei geht es demnach nicht nur um technische, sondern auch um politische Sanktionen. Dazu gehören Strafmaßnahmen in Zusammenhang mit Büro und Mitarbeitern des obersten Führers, Ajatollah Ali Chamenei, wie Waezi sagte.

Es gebe jedoch noch Diskussionen über Sanktionspunkte, die nicht direkt mit dem Wiener Atomabkommen von 2015 zu tun haben. Diese müssten Waesi zufolge noch besprochen werden. Nicht diskutiert wurde demnach über Themen wie Irans Raketenprogramm, Nahostpolitik und Menschenrechte, weil die mit den Atomverhandlungen nichts zu tun haben.

Die USA waren 2018 unter dem damaligen Präsidenten Donald Trump aus dem Atomabkommen ausgestiegen und haben Sanktionen gegen den Iran verhängt. Im Gegenzug hielt sich auch der Iran schrittweise nicht mehr an seine Verpflichtungen. Seit mehreren Wochen wird nun in Wien versucht, beide Seiten zu einer Rückkehr zum Atomdeal zu überzeugen./str/fmb/DP/fba

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung