dpa-AFX Compact

VW-Eigentümerholding Porsche SE rechnet mit mehr Gewinn

29.07.2021 um 08:02 Uhr

STUTTGART (dpa-AFX) - Die VW-Dachgesellschaft Porsche Automobil Holding SE rechnet im laufenden Jahr dank des guten Laufs beim Volkswagen -Konzern mit einem höheren Gewinn als bisher. Nun stehen 3,4 bis 4,9 Milliarden Euro Ergebnis nach Steuern im Plan, wie das MDax -Unternehmen am Donnerstag in Stuttgart mitteilte. Bisher war das Management um Vorstandschef und VW-Chefaufseher Hans Dieter Pötsch von 2,6 bis 4,1 Milliarden Euro ausgegangen - das Unternehmen hatte auf der Hauptversammlung vergangene Woche aber bereits angedeutet, dass der Gewinn eher am oberen Ende der Bandbreite landen dürfte. Nachdem Volkswagen an diesem Donnerstag zuvor sein Renditeziel erneut hochgeschraubt hatte, zog nun die Porsche SE mit der höheren Prognose nach. Das Ergebnis der Stuttgarter wird ganz maßgeblich vom Geschäftserfolg des Wolfsburger Konzerns bestimmt, an dem die Holding die Stimmrechtsmehrheit hält./men/mis

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung