dpa-AFX Compact

Uber verdoppelt Umsatz - Anleger trotzdem enttäuscht

04.08.2021 um 22:42 Uhr

SAN FRANCISCO (dpa-AFX) - Beim Taxi-Konkurrent Uber kommen die Geschäfte nach dem Einbruch in der Corona-Pandemie wieder in Gang. Im zweiten Quartal verdoppelte das Unternehmen den Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 3,9 Milliarden Dollar (3,3 Mrd Euro), wie es am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte. Sowohl das Hauptgeschäft mit Fahrdienstvermittlungen - das vor einem Jahr weitgehend von der Pandemie lahmgelegt worden war - als auch die Liefersparte um den Essensbringdienst Uber Eats verbuchten kräftiges Wachstum.

Uber gelang zudem ein Quartalsgewinn von 1,1 Milliarden Dollar, was allerdings lediglich an positiven Bilanzeffekten durch Beteiligungen am chinesischen Rivalen Didi und der Roboterauto-Firma Aurora lag. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen lag indes weiter mit über einer halben Milliarde Dollar im Minus und fiel damit schlechter aus als von den meisten Analysten erwartet. Das kam an der Wall Street nicht gut an: Anleger ließen Ubers Aktien nachbörslich in einer ersten Reaktion um über sechs Prozent fallen./hbr/DP/he

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung