dpa-AFX Compact

AKTIE IM FOKUS: Verkaufsempfehlung durch Metzler drückt auf Hapag-Lloyd

20.08.2021 um 08:56 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Eine doppelte Abstufung hat am Freitag im vorbörslichen Handel auf Tradegate die Papiere von Hapag-Lloyd belastet. Sie verloren 2,6 Prozent zum Xetra-Schluss auf 203 Euro. Das Bankhaus Metzler strich die Kaufempfehlung und rät nun Anlegern, die Titel der Container-Reederei zu verkaufen. Das Kursziel wurde von 220 auf 180 Euro gesenkt.

Metzler hatte dieses erst Anfang August nach der Zahlenvorlage der Hamburger hochgesetzt auf 220 Euro. Damals kosteten die Anteile, bei denen es aufgrund des nur geringen Streubesitzes schnell zu deutlicheren Kursausschlägen kommen kann, etwas mehr als 190 Euro. Bis vor einer Woche hatten sie dann bis auf gut 230 Euro zugelegt und damit das von Metzler ausgerufene Kursziel übersprungen.

Laut dem Metzler-Analysten Guido Hoyman sei der Boom der Frachtraten mittlerweile in den Kurs eingepreist. Die Engpässe durch die Corona-Panademie dürften im kommenden Jahr nachlassen./ajx/mis

-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung