dpa-AFX Compact

DGAP-Adhoc: cyan AG beschließt Durchführung einer Barkapitalerhöhung mit Bezugsrecht zur weiteren Unterlegung des Unternehmenswachstums (deutsch)

25.08.2021 um 18:28 Uhr

cyan AG beschließt Durchführung einer Barkapitalerhöhung mit Bezugsrecht zur weiteren Unterlegung des Unternehmenswachstums

^
DGAP-Ad-hoc: cyan AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
cyan AG beschließt Durchführung einer Barkapitalerhöhung mit Bezugsrecht zur
weiteren Unterlegung des Unternehmenswachstums

25.08.2021 / 18:28 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

cyan AG beschließt Durchführung einer Barkapitalerhöhung mit Bezugsrecht zur
weiteren Unterlegung des Unternehmenswachstums

München, 25. August 2021 - Der Vorstand der cyan AG (ISIN: DE000A2E4SV8) hat
heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats eine Barkapitalerhöhung mit
Bezugsrecht beschlossen. Das Grundkapital der Gesellschaft soll unter
teilweiser Ausnutzung des Genehmigten Kapitals von 9.926.745,00 Euro um bis
zu 2.481.686,00 Euro auf bis zu 12.408.431,00 Euro erhöht werden. Zu diesem
Zweck sollen bis zu 2.481.686 neue, auf den Inhaber lautende Stückaktien
ausgegeben werden. Der Ausgabepreis je neuer Aktie beträgt 3,22 Euro. Die
neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2021 voll gewinnberechtigt.

Die Aktien werden nach Gestattung des Wertpapierinformationsblattes
voraussichtlich in der Zeit vom 02. September 2021 (0:00 Uhr MEZ) bis zum
15. September 2021 (24:00 Uhr MEZ) den Aktionären der cyan AG im Wege des
gesetzlichen Bezugsrechts zum Erwerb angeboten. Das Bezugsverhältnis beträgt
4 alte zu einer neuen Aktie. Nicht ausgeübte Bezugsrechte verfallen
entschädigungslos. Es wird kein börslicher Bezugsrechtshandel von der
Gesellschaft oder vom mit der Abwicklung beauftragten Bankhaus organisiert.
Nicht durch bezugsberechtigte Aktionäre übernommene Aktien können im Rahmen
einer Privatplatzierung interessierten Investoren zur Zeichnung angeboten
werden.

Gemäß der Regelung in § 4 des Wertpapierprospektgesetzes (WpPG) erfolgt die
Durchführung des Bezugsangebots prospektfrei auf Basis eines
Wertpapierinformationsblattes, sobald dieses von der Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht gestattet wurde. Die Gestattung des
Wertpapierinformationsblattes ist für den 30. August 2021 vorgesehen. Das
Wertpapierinformationsblatt ist dann auf der Website des Emittenten unter
https://ir.cyansecurity.com/de/ unter der Rubrik
https://ir.cyansecurity.com/de/publikationen/ abrufbar.

Der Mittelzufluss aus der Kapitalerhöhung dient der Unterlegung des weiteren
Unternehmenswachstums auf nationaler und internationaler Ebene mit erhöhten
Eigenmitteln.

Mitteilende Person:

Michael Sieghart, CFO

---------------------------------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Über cyan

Die cyan AG ist ein führender, weltweit aktiver Anbieter von intelligenten
Cybersecurity-Lösungen und Plattformen (BSS/OSS) für Telekomunternehmen mit
mehr als 15 Jahren Erfahrung in der IT-Industrie. Die Hauptgeschäftsbereiche
der Gesellschaft sind IT-Sicherheitslösungen für Endkunden von Mobil- und
Festnetzinternetanbietern (MNO, ISP), virtuellen Mobilfunkanbietern (MVNO)
sowie Finanzdienstleistern. Die Lösungen von cyan werden als
White-Label-Produkt in die Infrastruktur der Geschäftspartner integriert,
welche diese dann in einem B2B2C-Modell, unter der eigenen Marke ihren
Endkunden anbieten.

Heute zählt die Unternehmensgruppe mehr als 50 internationale Kunden, über
die Produkte von cyan an mehr als 60 Millionen Endkunden vertrieben werden.
Dabei kann cyan ein Angebot entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der
Plattform, Datenoptimierung bis hin zur Cybersicherheit bieten. Zusätzlich
betreibt cyan ein eigenes Forschungs- & Entwicklungszentrum mit dem Ziel,
Trends in der Industrie frühzeitig zu erkennen und optimale Produktlösungen
zu entwickeln. Im Dezember 2018 gewann cyan im Zuge eines internationalen
Ausschreibungsverfahren einen globalen Gruppenvertrag mit Orange für sich.
Cyans Kunden sind neben Orange unter anderem der weltweit führende
Versicherungsbroker Aon wie auch der Telekomkonzern Magenta (T-Mobile).
Weitere Informationen stehen unter www.cyansecurity.com bereit.

cyan AG Investorenkontakt:

cyan AG
Tel. +49 89 71042 2073
E-Mail: ir@cyansecurity.com

cyan AG Pressekontakt:

Better Orange IR & HV AG
Tel. +49 89 88 96 906 17
E-Mail: anita.schneider@better-orange.de

---------------------------------------------------------------------------

25.08.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: cyan AG
Theatinerstraße 11
80333 München
Deutschland
Internet: www.cyansecurity.com
ISIN: DE000A2E4SV8
WKN: A2E4SV
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale),
Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1228951

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1228951 25.08.2021 CET/CEST

°

Cyan AG Chart
Cyan AG Chart
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung