dpa-AFX Compact

AKTIE IM FOKUS: Merck KGaA fallen deutlich ans Dax-Ende nach UBS-Abstufung

14.09.2021 um 10:51 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Merck KGaA haben am Dienstag nach einem Verkaufsvotum der Schweizer Großbank UBS erheblich federn gelassen. Die Papiere des Pharma- und Spezialchemiekonzerns sackten zuletzt um 2,85 Prozent auf 196,35 Euro ab und waren damit klares Schlusslicht im Dax , der rund 0,2 Prozent im Plus notierte. Allerdings hatten die Titel der Darmstädter erst in der Vorwoche ein Rekordhoch bei 207,90 Euro erreicht.

UBS-Analyst Michael Leuchten zweifelt laut einer am Dienstag vorliegenden Studie daran, dass die jüngst bekanntgegebenen mittelfristigen Wachstumsziele von Merck in gleichem Maß auf die Ergebnisentwicklung durchschlagen werden. Die Bewertung der Papiere deutlich über dem inneren Wert aller Konzernteile hält er für überzogen. Deshalb stufte er die Aktie von "Neutral" auf "Sell" ab, erhöhte aber das Kursziel von 136 auf 170 Euro./edh/jha/

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung