dpa-AFX Compact

AKTIE IM FOKUS: Norma Group mit Kurseinbruch wegen gesenkter Margenprognose

14.09.2021 um 12:18 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Aktienkurs der Norma Group ist am Dienstag wegen einer gesenkten Margenprognose eingebrochen. Nach anfänglichen Gewinnen, brach der Kurs gegen Mittag regelrecht ein. Zuletzt wurden sie zwölf Prozent tiefer bei 37,74 Euro gehandelt und damit auf einem Jahrestief. Die Aktie hatte zuletzt mühsam mit der charttechnisch relevanten 200-Tage-Durchschnittslinie gekämpft, die jetzt aber außer Reichweite geraten ist. Damit trübt sich das langfristige Chartbild deutlich ein.

Der Verbindungstechnik-Spezialist wird wegen Materialknappheit für 2021 pessimistischer, was die eigene Profitabilität betrifft. Bezogen auf das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) solle die Marge nun bei mehr als 10 Prozent statt wie bislang angenommen mehr als 12 Prozent liegen, hieß es. Die Erlöse aus eigener Kraft sollen im laufenden Jahr aber weiter im niedrigen zweistelligen Prozentbereich steigen, hier blieb die Prognose unverändert./tih/jha/

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung