dpa-AFX Compact

AKTIE IM FOKUS: Negative Analystenstudie drückt Adidas - Weiteres Tief seit Mai

04.10.2021 um 08:32 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Eine skeptische Studie der Bank of America hat die Papiere von Adidas am Montagmorgen auf einen neuerlicheren Tiefststand seit Mai zurückgeworfen. Die Aktien der Herzogenauracher verloren auf der Handelsplattform Tradegate im Vergleich zum Xetra-Schluss 1,5 Prozent auf 266,35 Euro.

Der BofA-Analyst David Roux kappte sein Kursziel von 340 auf nur noch 245 Euro und votiert nun mit "Underperform". Er begründet dies mit Unsicherheiten rund um die Erholung auf dem so wichtigen chinesischen Markt sowie den globalen Lieferkettenproblemen. Hinzu kämen Marktanteilsverluste, so dass die Aktien anderen von ihm beobachteten Werten hinterher laufen dürften.

Mit hohem einstelligen Verlust gehören Adidas-Papiere bereits zu den schwächsten Werten des laufenden Jahres im starken Dax ./ag/mis

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung