dpa-AFX Compact

Türkische Notenbank senkt Leitzins noch radikaler als erwartet

21.10.2021 um 13:20 Uhr

ANKARA (dpa-AFX) - Trotz einer sehr hohen Inflationsrate hat die türkische Notenbank ihren Leitzins drastisch gesenkt. Der Leitzins werde um 2,0 Prozentpunkte auf 16,0 Prozent reduziert, teilte die Notenbank am Donnerstag in Ankara mit. Volkswirte hatten im Schnitt nur mit einer Senkung auf 17 Prozent gerechnet. Die türkische Lira geriet nach Bekanntwerden der deutlichen Zinssenkung erheblich unter Druck und fiel zum US-Dollar und zum Euro jeweils auf Rekordtiefs.

Die Notenbank gibt offenbar dem Druck von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan nach, der immer wieder Zinssenkungen fordert. Zuletzt hatte er gleich drei Notenbanker entlassen. Nach der Zinssenkung liegt der Leitzins noch deutlicher unter der türkischen Inflationsrate. Diese hatte im September bei 19,58 Prozent gelegen./jsl/jkr/jha/

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung