dpa-AFX Compact

DGAP-News: Roche und die Zur Rose-Gruppe bieten im Rahmen einer Zusammenarbeit innovative Behandlungspfade für Menschen mit Diabetes (deutsch)

28.10.2021 um 07:01 Uhr

Roche und die Zur Rose-Gruppe bieten im Rahmen einer Zusammenarbeit innovative Behandlungspfade für Menschen mit Diabetes

^
EQS Group-News: Zur Rose Group AG / Schlagwort(e): Kooperation
Roche und die Zur Rose-Gruppe bieten im Rahmen einer Zusammenarbeit
innovative Behandlungspfade für Menschen mit Diabetes

28.10.2021 / 07:00

---------------------------------------------------------------------------

__TOKEN__0__0__

Frauenfeld, 28. Oktober 2021
Medienmitteilung
Roche und die Zur Rose-Gruppe bieten im Rahmen einer Zusammenarbeit
innovative Behandlungspfade für Menschen mit Diabetes

- Roche, ein weltweit führendes Unternehmen für integriertes
personalisiertes Diabetes-Management, und die Zur Rose-Gruppe, Anbieterin
des europäischen eHealth-Ökosystems, kündigen eine Zusammenarbeit an, um das
tägliche Therapiemanagement und die Erfüllung der Bedürfnisse der 60
Millionen Menschen mit Diabetes in Europa zu verbessern [1]

- Die Zusammenarbeit soll Menschen mit Diabetes befähigen, ihre Krankheit
selbst zu managen, um eine bessere Lebensqualität zu erreichen, und
medizinischem Fachpersonal ermöglichen, eine optimale und integrierte
Versorgung zu gewährleisten

Roche und die Zur Rose-Gruppe geben heute eine Zusammenarbeit bekannt, um
Menschen mit Diabetes und deren betreuende Personen im täglichen
Therapiemanagement zu unterstützen. In Europa leben 60 Millionen Menschen
mit Diabetes. Dies entspricht rund 9 Prozent der über 20-jährigen
Bevölkerung [1]. Die Prävalenz von Diabetes nimmt in allen Altersgruppen zu,
insbesondere jedoch von Diabetes Typ 2, was vor allem auf zunehmenden
Bewegungsmangel und ungesunde Ernährung zurückzuführen ist. Weltweit wird
Diabetes zu einem der grössten Gesundheitsproblemen für die Gesellschaft
[2].

Im Rahmen der Zusammenarbeit verbinden Roche Diabetes Care und die Zur
Rose-Gruppe ihre Gesundheitsprodukte und -lösungen sowie qualitativ
hochwertige Dienstleistungen Dritter, um das Leben von Menschen mit Diabetes
zu erleichtern. Kunden werden von einem integrierten Angebot profitieren,
das einen bequemen Zugang zu Selbstmanagement-Lösungen, telemedizinischen
Services, Rezepten und Nachbestellungen, Verbrauchsmaterialien und Systemen
für das Diabetes-Management, Datenvisualisierung und Entscheidungshilfen
umfasst. Das Angebot wird im Laufe des Jahres 2022 zunächst in Deutschland
verfügbar sein und später auf weitere europäische Märkte ausgedehnt. Es
richtet sich in erster Linie an Menschen, die mit Diabetes Typ 2 leben, was
etwa 90 Prozent aller Fälle ausmacht [1].

Als ein weltweit führendes Unternehmen für integriertes personalisiertes
Diabetes-Management will Roche Diabetes Care eine nachhaltige Versorgung
vorantreiben, um das Leben von Menschen mit Diabetes zu verbessern. Roche
verbindet ihre eigenen Systeme und digitalen Lösungen, wie eine der weltweit
beliebtesten Diabetes-Management-Apps mySugr, sowie Systeme und
Dienstleistungen von Drittanbietern in einem offenen Ökosystem. Durch die
Kontextualisierung relevanter Daten ermöglicht dies tiefere Einblicke und
ein besseres Verständnis der Krankheit, was zu einem personalisierteren und
effektiveren Therapiemanagement führt.

Mit ihrem pharmazeutischen Fachpersonal, den eHealth- und
Apothekenplattformen, der Telemedizin- und Technologiekompetenz sowie der
Kundenreichweite schafft die Zur Rose-Gruppe kundenfreundliche und
personalisierte Diabetes-Behandlungspfade, indem sie Gesundheitsprodukte und
-dienstleistungen nahtlos miteinander verbindet. Dies ermöglicht es dem
medizinischen Fachpersonal, sich mit Menschen mit Diabetes auszutauschen,
wann und wo immer dies erwünscht ist. Das neue Ökosystem unter der Dachmarke
DocMorris für kundenzentriertes Diabetes-Management wird sowohl die Angebote
beider Unternehmen als auch qualitativ hochwertige
Gesundheitsdienstleistungen Dritter umfassen.

«In unserem Bestreben, Menschen mit Diabetes und ihren betreuenden Personen
echte Erleichterung zu bringen, freuen wir uns über die Partnerschaft mit
der Zur Rose-Gruppe und die Ergänzung unseres Angebots. Wir sehen in dieser
Zusammenarbeit grosses Potenzial, das tägliche Selbstmanagement für Menschen
mit Diabetes zu vereinfachen. So können wir eine noch personalisiertere und
ganzheitlichere Therapieunterstützung bieten und die Belastung dieser
chronischen Krankheit im Alltag verringern», so Marcel Gmünder, Global Head
von Roche Diabetes Care.

«Menschen, die mit Diabetes leben, benötigen Zugang zu einer hochwertigen
Versorgung und innovativen Lösungen, die sich einfach in ihr Leben
integrieren lassen und ihre Lebensqualität verbessern», ergänzt Walter
Oberhänsli, CEO der Zur Rose-Gruppe. «Wir freuen uns sehr, mit Roche
Diabetes Care zusammenzuarbeiten und unsere Expertise im Gesundheitswesen
sowie unsere digitalen Ressourcen innerhalb unseres Ökosystems zu vereinen,
um Menschen mit Diabetes einen personalisierten und umfassenden
Behandlungspfad zu bieten - mit einem Klick.»

[1] IDF Diabetes Atlas, 9. Auflage, 2019
[2] https://www.who.int/health-topics/diabetes#tab=tab_1

Kontakt für Analysten und Investoren
Christoph Herrmann, Head of Investor Relations
E-Mail: ir@zurrose.com, Telefon: +41 58 810 11 49

Kontakte für Medien
Zur Rose-Gruppe:
Lisa Lüthi, Head of Group Communications
E-Mail: media@zurrose.com, Telefon: +41 52 724 08 14

Segment Deutschland der Zur Rose-Gruppe:
Torben Bonnke, Director Communication & PR
E-Mail: torben.bonnke@docmorris.de, phone +49 30 21222 36 12

Kontakt eHealthcare Ökosystem
Betül Susamis Unaran, Chief Strategy and Digital Officer
E-Mail: betul.unaran@zurrose.com, phone +41 79 834 41 40

Agenda
20. Januar 2022 Umsatz 2021
24. März 2022 Jahresergebnis 2021
20. April 2022 Q1/2022 Trading update
28. April 2022 Ordentliche Generalversammlung

Zur Rose-Gruppe
Die Schweizer Zur Rose-Gruppe ist Europas grösste E-Commerce-Apotheke und
eine der führenden Ärztegrossistinnen in der Schweiz. Darüber hinaus
betreibt sie den in Südeuropa führenden Marktplatz für apothekenübliche
Gesundheits- und Pflegeprodukte. Das Unternehmen ist international mit
starken Marken präsent, unter anderem mit Deutschlands bekanntester
Apothekenmarke DocMorris. Zur Rose beschäftigt an ihren Standorten in der
Schweiz, Deutschland, den Niederlanden, Spanien und Frankreich über 2'200
Mitarbeiter. Im Jahr 2020 erwirtschaftete sie einen Aussenumsatz von 1'752
Millionen Franken bei derzeit über 12 Millionen aktiven Kunden in
Kernmärkten Europas.

Mit ihrem Geschäftsmodell bietet die Zur Rose-Gruppe eine qualitativ
hochwertige, sichere und kostengünstige pharmazeutische Versorgung. Sie
zeichnet sich zudem aus durch die stetige Weiterentwicklung digitaler
Gesundheitsservices und als Technologieproviderin im Bereich von
Plattformen. Darüber hinaus treibt Zur Rose die Positionierung als
umfassende Gesundheitsdienstleisterin aktiv voran. Im Zentrum steht der
Aufbau des europäischen Gesundheitsökosystems, auf welchem sich
qualifizierte Anbieter mit Produkten, Dienstleistungen und digitalen
Lösungen vernetzen. Die Leistung von Zur Rose wird es sein, diese Angebote
zu den Kunden und Patienten zu bringen. Zur Rose verfolgt damit die Vision,
eine Welt zu schaffen, in der die Menschen die eigene Gesundheit mit nur
einem Klick managen können.

Die Aktien der Zur Rose Group AG sind an der SIX Swiss Exchange kotiert
(Valor 4261528, ISIN CH0042615283, Ticker ROSE). Weitere Informationen unter
zurrosegroup.com.

---------------------------------------------------------------------------

Ende der Medienmitteilungen

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Zur Rose Group AG
Walzmühlestrasse 60
8500 Frauenfeld
Schweiz
Telefon: +41 52 724 08 14
Internet: www.zurrosegroup.com
ISIN: CH0042615283
Börsen: SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1243965

Ende der Mitteilung EQS Group News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1243965 28.10.2021

°

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung