dpa-AFX Compact

Konzernaufspaltung: Daimler überführt Oldtimer und Archiv

25.11.2021 um 13:56 Uhr

STUTTGART (dpa-AFX) - Wenige Tage vor der Aufspaltung in einem Auto- und einen Lkw-Hersteller hat Daimler historische Lastwagen und Teile des Archivs aus dem Raum Stuttgart in das südpfälzische Wörth gebracht. Dort hat der Konzern ein großes Werk für Mercedes-Benz-Lkw mit rund 10 000 Mitarbeitern. Wie Daimler am Donnerstag mitteilte, solle das Mercedes-Benz Museum in Stuttgart-Untertürkheim aber auch nach der Aufspaltung "der primäre für jeden zugängliche Ort" der Unternehmensgeschichte bleiben.

Das Geschäft mit Lastwagen und Bussen wird an diesem Mittwoch (1. Dezember) aus dem Konzern herausgelöst. Am 10. Dezember soll Daimler Truck dann an die Börse kommen. Die bisherige Daimler-Sparte mit über 100 000 Mitarbeitern sieht sich als Weltmarktführer für Nutzfahrzeuge. Mit der Spaltung werden Mercedes-Autos und -Lkw erstmals getrennte Wege fahren und ein jeweils eigenes Management haben./cb/DP/eas

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung