dpa-AFX Compact

IRW-News: Discovery Silver Corp. : Discovery berichtet Finanzergebnisse des dritten Quartals 2021 und stellt ein Update bereit

25.11.2021 um 19:52 Uhr

IRW-PRESS: Discovery Silver Corp. : Discovery berichtet Finanzergebnisse des dritten Quartals 2021 und stellt ein Update bereit

25. November 2021, Toronto, Ontario - Discovery Silver Corp. (TSX-V: DSV, OTCQX: DSVSF) (Discovery oder das Unternehmen - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/discovery-metals-corp/) gibt seine Finanzergebnisse für die drei Monate zum 30. September 2021 (Q3 2021) bekannt und stellt eine Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse im Quartal und nach Quartalsende bereit. Alle Beträge sind in kanadischen Dollar (CAD), sofern nicht anders angegeben.

Discoverys Vorzeigeprojekt von ist unser zu 100 % unternehmenseigene Silberprojekt Cordero (Cordero oder das Projekt) im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua. Wir treiben das Projekt aggressiv durch Bohrungen (+120.000 Meter in den vergangenen zwei Jahren) und metallurgische Testarbeiten sowie technische Studien voran. Der Fokus liegt dabei auf der Abgrenzung eines großen und skalierbaren Silberprojekts mit hoher Marge.

Die wichtigsten Punkte:

- Der Barmittelbestand des Unternehmens beläuft sich zum Zeitpunkt dieser Mitteilung auf etwa 73,1 Millionen CAD.
- Im Anschluss an das Quartalsende haben wir unseren allerersten Umwelt-, Sozial- und Governance-Bericht (ESG) veröffentlicht und einen brandneuen Nachhaltigkeitsbereich auf unserer Website eingerichtet. In diesen Materialien werden die aktuellen Praktiken des Unternehmens und die zukünftigen Prioritäten dargelegt, einschließlich der Vision, der Mission und der Werte des Unternehmens, die die Grundlage für die Weiterentwicklung unseres Vorzeigeprojekts Cordero bilden.
- Wir haben ein detailliertes und umfassendes metallurgisches Testprogramm für Cordero abgeschlossen, das mehrere deutlich positive Ergebnisse in Bezug auf die Aufbereitung und das Prozessdesign lieferte.
- Wir gaben eine aktualisierte Mineralressourcenschätzung (Ressource) für Cordero bekannt, die nicht nur den Status von Cordero als eine der größten Silberlagerstätten der Welt bestätigte, sondern auch zeigte, wie fortgeschritten das Projekt mit 87 % der Ressource in der Kategorie nachgewiesen und angedeutet ist. In der Pressemitteilung wurden auch verschiedene Untergruppen der Ressource mit höheren Cut-off-Gehalten beschrieben, was das hohe Margenpotenzial des Projekts deutlich macht.
- Die vorläufige wirtschaftliche Bewertung (PEA") von Cordero soll noch in diesem Quartal erfolgen.
- Unsere Phase-2-Bohrungen sind mit vier Bohrgeräten vor Ort im Gange und konzentrieren sich auf die Abgrenzung der Reserven, die Erweiterung der Ressourcen und die Abgrenzung der hochgradigen Gänge.

ZUSAMMENFASSUNG VON Q3 2021 UND NACHFOLGENDEN EREIGNISSEN:

Finanzen & Unternehmen:

Bilanz

Zum 30. September 2021 verfügten wir über liquide Mittel und einen kurzfristigen Investitionssaldo in Höhe von 72,6 Millionen CAD (etwa 73,1 Millionen CAD zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung).

Erster ESG-Bericht / Start der Nachhaltigkeits-Website

Im Anschluss an das Quartalsende haben wir unseren ersten Umwelt-, Sozial- und Governance-Bericht (ESG") veröffentlicht und einen brandneuen Nachhaltigkeitsbereich auf unserer Website eingerichtet. Die Höhepunkte des Berichts umfassen:

- Waren und Dienstleistungen im Wert von über 1,7 Millionen CAD, die von lokalen mexikanischen Unternehmen bezogen wurden;
- Über 1,3 Millionen CAD an Gehältern und Sozialleistungen, die an lokale Mitarbeiter gezahlt wurden;
- Die Gesamtbelegschaft von 124 Mitarbeitern umfasst 58 Angestellte (89 % Mexikaner) und 66 Auftragnehmer (98 % Mexikaner);
- Gesamte Treibhausgasemissionen von 167 Tonnen CO2-Äquivalent;
- Gesamtwasserentnahme von 36.017 m3 und Gesamtwasserabfluss von 36.007 m3; und
- Keine Todesfälle und nur 5 Erste-Hilfe-Einsätze

Der vollständige ESG-Bericht kann heruntergeladen werden unter: www.discoverysilver.com/sustainability

Projekte:

Metallurgische Testarbeiten

Im Rahmen unseres metallurgischen Testprogramms wurden Proben von allen vier bei Cordero vorkommenden Hauptgesteinstypen überprüft. Die Proben stammten aus der gesamten Lagerstätte, einschließlich der Zonen Pozo de Plata und NE Extensions im Nordkorridor sowie aus den zentralen und südwestlichen Teilen des Südkorridors. Die Tests wurden im Labor von Blue Coast Research Ltd. ("Blue Coast") in Parksville, BC, Kanada, durchgeführt. Zu den Highlights der Testarbeiten zählen:

Sulfid-Flotations-Testarbeiten

- Silbergewinnung von 80-89 %, Bleigewinnung von 83-91 % und Zinkgewinnung von 81-90 % aus geschlossenen Testkreisläufen.
- Höhere Gewinnungsraten wurden bei gröberen Korngrößen (~200 Mikrometer) erzielt.
- Die Gehalte der verkaufsfähigen Konzentrate wurden bestätigt und die Gehalte der schädlichen Elemente in den Konzentraten waren unerheblich.

Zyanidierungstests an Oxid- und Übergangsmaterial

- Silbergewinnung von 54-80 % und Goldgewinnung von 61-75 % bei grober Zerkleinerung/Korngrößen aus groben Bottle-Roll-Tests.
- Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass eine Haufenlaugung des Oxid- und Übergangsmaterials bei Cordero wirtschaftlich sein könnte; nachfolgende Säulenlaugungstests sind derzeit im Gange.

Weitere Einzelheiten zu unseren metallurgischen Testergebnissen finden Sie in unserer Pressemitteilung vom 7. September 2021.

Ressourcenbohrungen (Phase 1)
Am 25. August 2021 gab das Unternehmen die Ergebnisse der letzten Bohrungen bekannt, die zur Unterstützung der neuen Ressourcenschätzung verwendet wurden. Die abschließenden Bohrungen erfolgten in mehreren Zonen sowohl im Nord- als auch im Südkorridor. Die Bohrungen im Südkorridor im Streichen des Erzganges Josefina durchteuften hochgradige Gänge innerhalb mächtigerer Zonen mit disseminierter Mineralisierung. Die Infill-Bohrungen im zentralen Teil des Südkorridors waren ebenfalls erfolgreich und bestätigten die Kontinuität der Mineralisierung innerhalb der hochgradigen großvolumigen Domäne.

Zu den wichtigsten Abschnitten gehören:

- 217,3 m mit durchschnittlich 194 g/t AgÄq ab 39,3 m (75 g/t Ag, 0,45 g/t Au, 1,1 % Pb und 1,0 % Zn) in Bohrung C21-481, einschließlich:
- 25,5 m mit durchschnittlich 404 g/t AgÄq ab 147,2 m (236 g/t Ag, 0,55 g/t Au, 1,2 % Pb und 1,9 % Zn) in Bohrung C21-482, einschließlich:
- 56,8 m mit durchschnittlich 139 g/t AgÄq ab 358,7 m (40 g/t Ag, 0,05 g/t Au, 0,7 % Pb und 1,7 % Zn) in Bohrung C21-442
- 52,5 m mit durchschnittlich 128 g/t AgÄq ab 214,8 m (42 g/t Ag, 0,08 g/t Au, 0,7 % Pb und 1,3 % Zn) und 54,9 m mit durchschnittlich 133 g/t AgÄq ab 392,8 m (39 g/t Ag, 0,06 g/t Au, 0,9 % Pb und 1,3 % Zn) in Bohrung C21-493

Aktualisierte Mineralressourcenschätzung

Im Anschluss an das Quartalsende gaben wir unsere aktualisierte Ressource bekannt. Die Ressource ist auf die Tagebaugrube beschränkt mit einem geschätzten Verhältnis von Abraum zu Erz von 1,1 und stützt sich auf 517 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 224.000 m und neu interpretierte strukturelle und geologische Modelle der Lagerstätte. 87 % des enthaltenen Metalls befinden sich in der Kategorie nachgewiesen und angedeutet. Die Ressource wird als Grundlage für eine aktualisierte PEA dienen, die im vierten Quartal 2021 abgeschlossen werden soll. Die Größe der Ressource positioniert Cordero als eines der größten Silberprojekte weltweit. Zu den Highlights gehören:

Sulfid-Ressource (es wird eine Aufbereitung mittels Mahlung/Flotation angenommen)

- Nachgewiesene und angedeutete Ressource von 837 Mio. Unzen AgÄq1 mit einem Durchschnittsgehalt von 48 g/t AgÄq1 (541 Mio. t mit einem Gehalt von 20 g/t Ag, 0,06 g/t Au, 0,29 % Pb und 0,51 % Zn)
- Vermutete Ressource von 119 Mio. Unzen AgÄq1 mit einem Durchschnittsgehalt von 34 g/t AgÄq1 (108 Mio. t mit einem Gehalt von 14 g/t Ag, 0,03 g/t Au, 0,19 % Pb und 0,38 % Zn)
- Hochgradige Untergruppe - bei einem NSR-Cut-off von 25 Dollar/t eine nachgewiesene und angedeutete Ressource von 509 Mio. Unzen AgÄq1 mit einem Durchschnittsgehalt von 101 g/t AgÄq1 (42 g/t Ag, 0,11 g/t Au, 0,64 % Pb und 1,04 % Zn)

Ressource in Oxid-/Übergangmaterial (es wird eine Aufbereitung mittels Haufenlaugung angenommen)

- Nachgewiesene und angedeutete Ressource von 74 Mio. Unzen AgÄq1 mit einem Durchschnittsgehalt von 23 g/t AgÄq1 (98 Mio. t mit einem Gehalt von 19 g/t Ag und 0,05 g/t Au)
- Vermutete Ressource von 22 Mio. Unzen AgÄq1 mit einem Durchschnittsgehalt von 20 g/t AgEq1 (35 Mio. t mit einem Gehalt von 16 g/t Ag und 0,04 g/t Au)
- Hochgradige Untergruppe - bei einem NSR-Cut-off von 15 Dollar/t eine nachgewiesene und angedeutete Ressource von 26 Mio. Unzen AgÄq1 mit einem Durchschnittsgehalt von 60 g/t AgÄq1 (52 g/t Ag und 0,09 g/t Au)

Weitere Einzelheiten zu unserer Ressource finden Sie in unserer Pressemitteilung vom 20. Oktober 2021. Die technische Offenlegung und die Annahmen, die der Ressource zugrunde liegen, finden Sie am Ende dieser Pressemitteilung.

Phase-2-Bohrungen

Am Ende des Quartals gaben wir die Ergebnisse der ersten 13 Bohrungen unseres Phase-2-Bohrprogramms bekannt. Die Bohrungen konzentrierten sich in erster Linie auf den Südkorridor und die nordöstliche Erweiterung des Nordkorridors und zielten auf eine verbesserte Abgrenzung der hochgradigen Zonen innerhalb des Bereichs mit großen Tonnagen ab, die in eine für 2022 geplante Vormachbarkeitsstudie für das Projekt einfließen werden.

Zu den wichtigsten Abschnitten gehören:

- 73,1 m mit durchschnittlich 241 g/t AgÄq1 ab 75,0 m (104 g/t Ag, 0,06 g/t Au, 0,8 % Pb und 2,5 % Zn) in Bohrung C21-510
- 133,8 m mit durchschnittlich 103 g/t AgÄq1 ab 69,0 m (39 g/t Ag, 0,07 g/t Au, 0,8 % Pb und 0,7 % Zn) in Bohrung C21-523
- 28,6 m mit durchschnittlich 300 g/t AgÄq1 ab 265,5 m (101 g/t Ag, 0,12 g/t Au, 1,6 % Pb und 3,2 % Zn), einschließlich 9,4 m mit durchschnittlich 759 g/t AgÄq1 (257 g/t Ag, 0,26 g/t Au, 4,1 % Pb & 8,1 % Zn) in Bohrung C21-519
- 38,0 m mit durchschnittlich 229 g/t AgÄq1 ab 687,0 m (54 g/t Ag, 0,07 g/t Au, 1,3 % Pb und 2,9 % Zn) in Bohrung C21-517

Die Bohrungen der Phase 2 werden für den Rest des Jahres fortgesetzt und konzentrieren sich auf drei Schlüsselbereiche: (1) Höherstufung der vermuteten Ressourcen zur Aufnahme in eine für 2022 geplante Vormachbarkeitsstudie; (2) Ressourcenerweiterung der Mineralisierung mit großen Tonnagen; und (3) Überprüfung der Mächtigkeit, des Gehalts und der Kontinuität der ausgedehnten hochgradigen Gangsysteme, die die Lagerstätte durchziehen. Derzeit sind vier Bohrgeräte vor Ort im Einsatz.

Weitere Einzelheiten zu den oben genannten Bohrergebnissen finden Sie in unseren Pressemitteilungen vom 25. August und 30. September 2021.

AUSBLICK:
Wir freuen uns auf die Veröffentlichung unserer PEA im Laufe dieses Quartals, die einen Meilenstein für das Unternehmen darstellt. Das übergeordnete Ziel besteht darin, eine technisch solide Studie zu erstellen, die einen der größten produzierenden primären Silberbetriebe der Branche mit überschaubaren Erschließungsinvestitionen und Betriebskosten in der unteren Hälfte der Kostenkurve der Branche umreißt. Die Studie wird stufenweise Erweiterungen beinhalten, um die anfänglichen Investitionskosten zu senken, sowie eine Strategie mit erhöhtem Cut-off-Gehalt und eine effektive Nutzung der Aufhaldung, um die Amortisationszeit zu verkürzen. Die Studie wird von branchenführenden Beratern überprüft und durch unsere vor Kurzem veröffentlichte Mineralressourcenschätzung sowie drei metallurgische Testreihen unterstützt.

Unsere Bohrplanung für das nächste Jahr wird derzeit abgeschlossen. Unser laufendes Phase-2-Bohrprogramm konzentriert sich auf die Reservenabgrenzung für eine voraussichtliche Vormachbarkeitsstudie für das Projekt im Jahr 2022. Neben diesen Infill-Bohrungen werden wir uns weiterhin auf die potenzielle Ressourcenerweiterung der großvolumigen Mineralisierung sowie auf die laufende Überprüfung des Gehalts und der Kontinuität der hochgradigen Gänge, die die Lagerstätte durchziehen, konzentrieren. Unser grundstücksweites Kartierungs- und Probenentnahmeprogramm macht ebenfalls weiterhin gute Fortschritte. Die Zielerstellung wird voraussichtlich im Laufe des Jahres vor den ersten Bohrtests Anfang nächsten Jahres fertiggestellt werden.

Nach der kürzlichen Veröffentlichung unseres ersten ESG-Berichts sind wir auch bestrebt, unsere ESG-Bemühungen voranzutreiben und zu erweitern. Im Laufe des Jahres 2021 haben wir unser Managementteam in Mexiko um wichtige Positionen in den Bereichen Umwelt, Community Relations und Personalwesen erweitert, um die Entwicklung und Umsetzung unserer ESG-Strategie im gesamten Unternehmen zu unterstützen. Wir gehen davon aus, dass wir unseren ESG-Bericht 2021 im 2. Quartal 2022 veröffentlichen werden und freuen uns darauf, unsere Fortschritte mitzuteilen.

AUSGEWÄHLTE FINANZDATEN:

Die folgenden ausgewählten Finanzdaten sind aus dem verkürzten Konzernzwischenabschluss des Unternehmens und den dazugehörigen Anmerkungen (die Finanzberichte) für die drei Monate zum 30. September 2021 zusammengefasst.

Eine Kopie der Finanzberichte und der MD&A (Lagebericht) ist unter www.discoverysilver.com oder bei SEDAR unter www.sedar.com verfügbar.

Nettoverlust Q3 2021 Q3 2020
(a) Gesamt $ (8.752.76$(5.127.66
6 5
) )
(b) unverwässert und $ (0,03) $(0,02)
verwässert pro
Aktie

Nettoverlust und Gesamtverlust $ (8.739.30$(4.914.92
7 7
) )
Gewichteter 325.155.7 282.624.0
Gesamtdurchschnitt der 25 20
ausstehenden
Aktien

30. September 202131. Dezember 2020
Flüssige Mittel und $ 72.637.485 $82.547.897
kurzfristige
Anlagen

Gesamtvermögen $ 109.227.233 $111.564.881
Gesamte kurzfristige $ 1.753.280 $982.260
Verbindlichkeiten

Gesamte Verbindlichkeiten $ 1.758.054 $1.023.349
Betriebskapital $ 71.594.510 $82.435.046
Gesamtes Eigenkapital $ 107.469.179 $110.541.532

Über Discovery

Das Vorzeigeprojekt von Discovery ist das zu 100 % unternehmenseigene Projekt Cordero, eines der größten Silberprojekte weltweit. Cordero befindet sich in der Nähe der Infrastruktur in einem produktiven Bergbaugürtel im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua und wird von einer branchenführenden Bilanz mit über 70 Millionen CAD unterstützt, die für aggressive Explorationen, Ressourcenerweiterungen und zukünftige Erschließungen zur Verfügung stehen. Discovery wurde 2020 mit dem TSX Venture 50 Award und 2021 mit dem OTCQX Best 50 Award ausgezeichnet.

Im Auftrag des Board of Directors,
Taj Singh, M.Eng, P.Eng, CPA,
President, Chief Executive Officer und Director

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Forbes Gemmell, CFA
VP Corporate Development & Investor Relations
Phone: 416-613-9410
E-Mail: forbes.gemmell@discoverysilver.com
Website: www.discoverysilver.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

TECHNISCHE ANMERKUNGEN & REFERENZEN:
Bohrergebnisse [1]: Alle Bohrergebnisse in dieser Pressemitteilung sind gerundet. Die Proben sind ungeschnitten und unverdünnt. Bei den Längenangaben handelt es sich um Bohrlängen, nicht um die wahren Mächtigkeiten, da eine vollständige Interpretation der tatsächlichen Ausrichtung der Vererzung nicht vollständig ist. Die Abschnitte wurden auf der Grundlage eines 20 g/t AgÄq-Cut-off-Gehalts mit einer Verdünnung von nicht mehr als 10 m gewählt. Die AgÄq-Berechnungen werden als Grundlage für die Berechnungen des Gesamtmetallgehalts verwendet, da Ag in etwa 70 % der vererzten Abschnitte des Unternehmens als Prozentsatz des AgÄq-Werts der dominierende Metallbestandteil ist. AgÄq-Berechnungen für gemeldete Bohrergebnisse basieren auf 16,50 USD/Unze Ag, 1.350 USD/Unze Au, 0,85 USD/Pfund Pb, 1,00 USD/Pfund Zn. Die Berechnungen gehen von einer metallurgischen Ausbringung von 100 % aus und sind indikativ für den In-situ-Bruttometallwert zu den angegebenen Metallpreisen. Siehe Anmerkungen unten für metallurgische Ausbringung, die in der 2018 auf Cordero durchgeführten PEA angenommen werden.

Probenanalyse und QA/QC-Programm
Die wahren Mächtigkeiten der gemeldeten Bohrabschnitte wurden nicht ermittelt. Die Proben sind nicht gedeckelt, sofern nicht anders angegeben. Alle Bohrkernanalysen stammen, sofern nicht anders angegeben, aus Bohrkernen mit HQ-Durchmesser. Bohrkerne werden protokolliert und in einem sicheren Kernlager am Projektstandort 40 km nördlich der Stadt Parral beprobt. Die Kernproben aus dem Programm werden mit einer Diamantsäge halbiert und an ALS Geochemistry-Mexico zur Vorbereitung in Chihuahua City (Mexiko) und anschließend zur Analyse an ALS Vancouver (Kanada), einem akkreditierten Mineralanalyselabor, gesandt. Alle Proben werden nach einem Verfahren aufbereitet, bei dem die gesamte Probe zerkleinert wird, 70 % kleiner als 2 mm. Eine Teilprobe von 250 g wird pulverisiert, 85 % kleiner als 75 Mikron. 50 Gramm dieser Teilprobewerden mittels Standard-Brandproben-AAS-Techniken (Au-AA24) auf Gold analysiert. Bei Gehalten über dem Grenzwert erfolgt eine Analyse mittels Brandprobe und anschließender Gravimetrie. Die Proben werden auch mittels induktiv gekoppelten Plasmas ("ME-ICP61") auf 30 Elemente analysiert. Bei Gehalten über dem Grenzwert erfolgt eine erneute Analyse: (1) Zinkgehalte > 1 %; (2) Bleigehalte > 1 %; und (3) Silbergehalte > 100 g/t. Die Proben werden mittels ME-OG62 (hochgradiges Material ICP-AES) Analysepaket erneut untersucht. Bei Silbergehalten über 1.500 g/t werden die Proben mit der Analysemethode Ag-CON01, einer Standard-Brandprobe von 30 g mit anschließender Gravimetrie, erneut untersucht. Zertifizierte Standards und Leerproben werden routinemäßig in alle Probenlieferungen eingefügt, um die Integrität des Analyseverfahrens zu gewährleisten. Ausgewählte Proben werden aus dem grobkörnigen Ausschuss und dem Gesteinspulver der Originalprobe für eine Doppelanalyse ausgewählt. Bei den hier berichteten Ergebnissen wurden keine QAQC-Probleme festgestellt.

Mineralressourcenschätzung:
Sulfid-Ressource (es wird eine Aufbereitung mittels Mahlung/Flotation angenommen)

NSR KategorieTonneGehalt Enthaltenes Metall
$/t n

Cut-o
ff

Ag Au Pb Zn AgÄqAg Au Pb Zn AgÄq
(Mio.(g/(g/t(%) (%) (g/t(Mio(Tau(Mio(Mio(Mio
t) ) ) .Unzsend. . .Unz
t) en Unz Pfu Pfuen
) en) nd) nd) )

$7.25Nachgewie128 22 0,080,310,5252 89 328 881 1.47212
/t sen 0

Angedeute413 19 0,050,280,5147 255 707 2.544.66625
t 3 3

N&A 541 20 0,060,290,5148 344 1.033.426.13837
5 4 2

Vermutet 108 14 0,030,190,3834 49 99 451 909 119

Ressource in Oxid-/Übergangmaterial (es wird eine Aufbereitung mittels Haufenlaugung angenommen)

NSR Kategorie Tonnen Gehalt Enthaltenes M% Oxid-
$/t etall / %
cut-
off Übergang
s

material
Ag Au AgEqAg Au AgÄq
(Mio. (g/t(g/t(g/t(Mio(tau(Mio
T) ) ) ) . send.
Unz Unz Unz
en en) en
) )
$4.78Nachgewiesen 23 20 0,0625 15 43 19 92 % /
/t 8
%

Angedeutet 75 19 0,0523 45 125 56 87 % /
13
%

N&A 98 19 0,0523 60 168 74 88 % /
12
%

Vermutet 35 16 0,0420 18 44 22 63 % /
37
%

Unterstützende technische Offenlegung für Ressourcen:

- Mineralressourcen, die keine Mineralreserven sind, haben keine Wirtschaftlichkeit demonstriert.
- AgÄq für die Sulfid-Ressource wird berechnet als Ag + (Au x 16,07) + (Pb x 32,55) + (Zn x 35,10); diese Faktoren basieren auf Rohstoffpreisen von Ag - 24,00 $/Unze, Au - 1.800 $/Unze, Pb - 1,10 $/Pfund, Zn - 1,20 $/Pfund und angenommenen Gewinnungsraten von Ag - 84 %, Au - 18 %, Pb - 87 % und Zn - 88 %.
- AgÄq für die Ressource in Oxid-/Übergangsmaterial wird als Ag + (Au x 87,5) berechnet; dieser Faktor basiert auf Rohstoffpreisen von Ag - 24,00 $/Unze und Au - 1.800 $/Unze und angenommenen Gewinnungsraten von Ag - 60 % und Au - 70 %.
- Die Ressource wird durch eine Grubenoptimierung eingeschränkt, die auf den folgenden Rohstoffpreisen basiert: Ag - 24,00 $/Unze, Au - 1.800 $/Unze, Pb - 1,10 $/Pfund, Zn - 1,20 $/Pfund. Zusätzliche Parameter für die Grubenbeschränkung sind in der Pressemitteilung vom 20. Oktober 2021 enthalten.
- Die einzelnen Metalle werden zu 100 % des in situ Gehalts angegeben.
- Der Stichtag für die Ressourcenschätzung ist der 20. Oktober 2021 und basiert auf Bohrungen bis Juli 2021.
- Es sind keine rechtlichen, politischen, ökologischen oder sonstigen Risiken bekannt, die die potenzielle Erschließung der Ressource wesentlich beeinträchtigen könnten.
- Ein vollständiger technischer Bericht wird gemäß NI 43-101 erstellt und innerhalb von 45 Tagen nach der Pressemitteilung über die Ressource vom 20. Oktober 2021 bei SEDAR eingereicht werden.

Qualifizierte Person: Gernot Wober, P.Geo, VP Exploration, Discovery Silver Corp. ist die vom Unternehmen benannte qualifizierte Person für diese Pressemitteilung gemäß National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101") und hat die Richtigkeit der in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen überprüft und bestätigt.

Der wissenschaftliche und technische Inhalt der aktualisierten Mineralressourcenschätzung wurde von R. Mohan Srivastava geprüft und genehmigt, der gemäß National Instrument 43-101 - Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) eine qualifizierte Person" ist. Herr Srivastava ist Berater von Red Dot 3D, einem geologischen Beratungsunternehmen, das sich auf die Schätzung von Mineralressourcen spezialisiert hat, und gilt für die Zwecke von Abschnitt 1.5 der NI 43-101 als von Discovery unabhängig.

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Diese Pressemitteilung ist nicht zur Weitergabe an Nachrichtendienste der Vereinigten Staaten oder zur Verbreitung in den Vereinigten Staaten bestimmt.

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar, noch soll es einen Verkauf der Wertpapiere in einer Rechtsordnung geben, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf rechtswidrig wäre, einschließlich der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (der "Act von 1933") oder den Wertpapiergesetzen eines Bundesstaates registriert und dürfen nicht innerhalb der Vereinigten Staaten oder an oder für Rechnung oder zu Gunsten von US-Personen (wie in Regulation S des Gesetzes von 1933 definiert) angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind gemäß dem Gesetz von 1933 und den geltenden Wertpapiergesetzen eines Bundesstaates registriert oder es liegt eine Ausnahme von diesen Registrierungsanforderungen vor.

Warnhinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die inhärenten Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, mit Ausnahme historischer Tatsachen, sind als zukunftsgerichtet anzusehen. Obwohl Discovery der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, stellen diese Aussagen keine Garantie für die zukünftige Leistung dar und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen. Zu diesen Aussagen gehören unter anderem: der Zeitplan für die Durchführung und den Abschluss des Phase-2-Bohrprogramms einschließlich der Auswirkungen und Vorteile; der Zeitplan und die erwarteten Ergebnisse, die in die Ressourcenaktualisierung aufgenommen werden sollen, einschließlich der Auswirkungen und Vorteile; der Zeitplan und die erwarteten Ergebnisse, die in die vorläufige wirtschaftliche Bewertung aufgenommen werden sollen, einschließlich der Auswirkungen und Vorteile; zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen, gehören Schwankungen der Marktpreise, einschließlich Metallpreise, fortgesetzte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierung sowie allgemeine wirtschaftliche, Markt- oder Geschäftsbedingungen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen. Daher wird den Lesern empfohlen, sich auf ihre eigene Bewertung solcher Unsicherheiten zu verlassen. Discovery übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich. Eine ausführliche Beschreibung der Risiken, denen das Unternehmen ausgesetzt ist, finden Sie in den hierin enthaltenen Dokumenten, in der MD&A des Unternehmens für das am 31. Dezember 2020 endende Geschäftsjahr und im Jahresinformationsformular 2019 des Unternehmens, das auf der Website des Unternehmens unter www.discoverysilver.com verfügbar ist oder unter dem Profil von Discovery auf SEDAR unter www.sedar.com.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=62857
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=62857&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA2546771072

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung