dpa-AFX Compact

Hellofresh kauft eigene Anteilscheine zurück - Aktienkurs springt an

10.01.2022 um 18:32 Uhr

BERLIN (dpa-AFX) - Der Kochboxenversender Hellofresh will eigene Aktien zurückkaufen. Das Volumen liege bei bis zu 250 Millionen Euro, teilte das Unternehmen am Montagabend in Berlin mit. Das entspreche etwa 2,4 Prozent der aktuellen Marktkapitalisierung. Eine erste Tranche von bis zu 125 Millionen Euro soll an diesem Dienstag gestartet werden, die zweite Hälfte im späteren Jahresverlauf. Gekaufte Aktien sollen eingezogen oder zur Befriedigung von Ansprüchen aus den Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen der Gesellschaft verwendet werden.

Bei Anlegern kamen die Pläne gut an. Der Aktienkurs von Hellofresh sprang auf der Handelsplattform Tradegate in einer ersten Reaktion um mehr als drei Prozent nach oben./he/jha/

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung