dpa-AFX Compact

Behörde: Energielabel bei online angebotenen Produkten fehlt oft

20.01.2022 um 16:36 Uhr

JENA (dpa-AFX) - Bei der Kontrolle des neuen Energielabels für Haushaltsgeräte hat die zuständige Überwachungsbehörde in Thüringen vor allem im Online-Handel Fehler bemängelt. Die Kennzeichnung des Energieverbrauchs werde im Online-Handel immer noch deutlich schlechter umgesetzt als in Geschäften, teilte das Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz am Donnerstag mit. Die Behörde hatte im vergangenen Jahr in Stichproben 6144 Produkte wie Geschirrspüler, Waschmaschinen, Trockner und Elektronikgeräte wie Monitore und Fernseher kontrolliert.

Von 5879 überprüften Produkten in Geschäften wiesen demnach 215 Mängel bei der Kennzeichnung auf. Das entspreche einer Quote von unter fünf Prozent. Dagegen wurden den Angaben zufolge im Onlinehandel bei 236 von 265 geprüften Produkten keine korrekte Kennzeichnung festgestellt. Das seien 89 Prozent. In rund der Hälfte der Fälle sei gar kein Label ausgewiesen worden.

Die betroffenen Händler werden laut dem Landesamt aufgefordert, die Mängel innerhalb einer festgesetzten Frist zu beseitigen. Kommen sie dem nicht nach, drohen Bußgeldverfahren. Diese seien jedoch im Regelfall nicht erforderlich. Seit März 2021 gilt für bestimmte Produktgruppen ein neues Energielabel. Seitdem dürfen diese nur noch mit den Buchstaben A (grün - beste Klasse) bis G (rot - schlechteste Klasse) etikettiert werden. Die Kennzeichnung mit den vorherigen Effizienzklassen wie A+++ ist nicht mehr erlaubt./geh/DP/stw

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung