dpa-AFX Compact

DGAP-News: IMMOFINANZ begrüßt angekündigte Erhöhung - CPI Angebotspreis jedoch nach wie vor zu niedrig (deutsch)

27.01.2022 um 17:59 Uhr

IMMOFINANZ begrüßt angekündigte Erhöhung - CPI Angebotspreis jedoch nach wie vor zu niedrig

^
EQS-News: IMMOFINANZ AG / Schlagwort(e): Übernahmeangebot/Immobilien
IMMOFINANZ begrüßt angekündigte Erhöhung - CPI Angebotspreis jedoch nach wie
vor zu niedrig

27.01.2022 / 17:58
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

IMMOFINANZ begrüßt angekündigte Erhöhung - CPI Angebotspreis jedoch nach wie
vor zu niedrig

Der Vorstand der IMMOFINANZ begrüßt die Ankündigung der CPI Property Group
S.A. (CPIPG), den Angebotspreis für Aktien der IMMOFINANZ von aktuell EUR
21,2 (cum Dividende) auf EUR 22,7 (cum Dividende) nachzubessern. Dieser
Preis liegt jedoch nach wie vor deutlich unter dem aktuellen
Unternehmenswert und bildet das große Wachstumspotenzial der IMMOFINANZ
nicht ab. Auch berücksichtigt der höhere Preis keine angemessene
Kontrollprämie in Bezug auf die von CPIPG avisierte Kontrollerlangung über
die IMMOFINANZ. Der Vorstand verweist auch auf seine am 26. Jänner 2022
veröffentlichte Äußerung zum antizipatorischen Pflichtanbot der CPIPG und
empfiehlt den Anlegern weiterhin, das angekündigte nachgebesserte Angebot
der CPIPG für Aktien und Wandelschuldverschreibungen der IMMOFINANZ nicht
anzunehmen.

CPIPG hat am 26. Jänner 2022 bekanntgegeben, einen bedingten
Aktienkaufvertrag über den Erwerb von 9.413.253 IMMOFINANZ-Aktien,
entsprechend einer Beteiligung von ca. 6,81% am aktuellen Grundkapital der
IMMOFINANZ, abgeschlossen zu haben. Der Kaufpreis pro Aktie beträgt EUR
22,70 cum Dividende. CPIPG hat angekündigt, als Folge dieses bedingten
Paketzukaufs von IMMOFINANZ-Aktien den Angebotspreis für Aktien und
Wandelschuldverschreibungen der IMMOFINANZ dem vereinbarten Kaufpreis
entsprechend und in Übereinstimmung mit dem österreichischen Übernahmegesetz
nachzubessern.

Auf dieser Basis hält CPIPG zum 26. Jänner 2022 (direkt und indirekt)
insgesamt 26.621.030 IMMOFINANZ-Aktien, was einer Beteiligung von ca. 19,25%
entspricht, wobei weitere 22.442.408 IMMOFINANZ-Aktien, die einer
Beteiligung von ca. 16,23% entsprechen, bedingt kontrahiert sind. Dies
entspricht einer Gesamtbeteiligung von 49.063.438 IMMOFINANZ-Aktien, was
einer Beteiligung von ca. 35,49% am Grundkapital der IMMOFINANZ entspricht.

Über die IMMOFINANZ
Die IMMOFINANZ ist ein gewerblicher Immobilienkonzern und fokussiert ihre
Aktivitäten auf die Segmente Büro und Einzelhandel in acht Kernmärkten in
Europa: Österreich, Deutschland, Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn,
Rumänien und die Adriatic-Region. Zum Kerngeschäft zählen die
Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien. Dabei setzt die
IMMOFINANZ stark auf ihre Marken STOP SHOP (Einzelhandel), VIVO!
(Einzelhandel) und myhive (Büro), die ein Qualitäts- und Serviceversprechen
darstellen. Das Unternehmen besitzt ein Immobilienvermögen von rund EUR 5,0
Mrd., das sich auf rund 210 Objekte verteilt. Das Unternehmen ist an den
Börsen Wien (Leitindex ATX) und Warschau gelistet. Weitere Information:
https://immofinanz.com

WICHTIGE INFORMATIONEN
Diese Mitteilung der IMMOFINANZ AG (IMMOFINANZ) erfolgt im Zusammenhang mit
dem am 12.01.2022 veröffentlichten antizipatorischen Pflichtangebot der CPI
Property Group S.A. für Aktien und Wandelschuldverschreibungen der
IMMOFINANZ (Übernahmeangebot). Die Veröffentlichung dient ausschließlich
Informationszwecken und stellt weder eine Aufforderung oder Empfehlung zum
Kauf oder Verkauf noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren
der IMMOFINANZ dar. Die Bedingungen und weitere das Übernahmeangebot
betreffende Bestimmungen sind in der von CPI Property Group S.A.
veröffentlichten Angebotsunterlage enthalten. Maßgeblich ist der Inhalt der
Angebotsunterlage und die dazu erstatteten Äußerungen von Vorstand und
Aufsichtsrat und es wird Investoren und Inhabern von Aktien und
Wandelschuldverschreibungen der IMMOFINANZ ausdrücklich empfohlen, diese zu
prüfen.

Soweit in dieser Mitteilung in die Zukunft gerichtete Aussagen betreffend
IMMOFINANZ enthalten sind, stellen diese keine Tatsachen dar und sind durch
Worte wie "werden", "erwarten", "glauben", "schätzen", "beabsichtigen",
"anstreben", "davon ausgehen" und ähnliche Wendungen gekennzeichnet. Diese
Aussagen bringen Absichten, Ansichten oder gegenwärtige Erwartungen und
Annahmen der IMMOFINANZ zum Ausdruck. Die in die Zukunft gerichteten
Aussagen beruhen auf gegenwärtigen Planungen, Schätzungen und Prognosen,
treffen aber keine Aussage über ihre zukünftige Richtigkeit.
Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen Risiken und Ungewissheiten, die nur
schwer vorherzusagen sind und gewöhnlich nicht im Einflussbereich der
IMMOFINANZ liegen. Es ist zu berücksichtigen, dass die tatsächlichen
Ereignisse oder Folgen erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen
enthaltenen oder zum Ausdruck kommenden abweichen können.

Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte:
Bettina Schragl
Head of Corporate Communications and Investor Relations
IMMOFINANZ AG
T +43 (0)1 88 090 2290
M +43 (0)699 1685 7290
communications@immofinanz.com
investor@immofinanz.com

---------------------------------------------------------------------------

27.01.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch EQS Group AG. www.eqs.com

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: IMMOFINANZ AG
Wienerbergstraße 9
1100 Wien
Österreich
Telefon: +43 (0) 1 88090 - 2290
Fax: +43 (0) 1 88090 - 8290
E-Mail: investor@immofinanz.com
Internet: http://www.immofinanz.com
ISIN: AT0000A21KS2
WKN: A2JN9W
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, München, Stuttgart;
Warschau, Wiener Börse (Amtlicher Handel)
EQS News ID: 1273857

Ende der Mitteilung EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1273857 27.01.2022

°

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung