dpa-AFX Compact

ROUNDUP: Arzneimittelhersteller Dermapharm will deutlich mehr Dividende zahlen

12.04.2022 um 14:51 Uhr

GRÜNWALD (dpa-AFX) - Nach einem Gewinnsprung im vergangenen Jahr will der Arzneimittelhersteller Dermapharm seinen Aktionären eine deutlich höhere Dividende auszahlen. Diese soll für das Jahr 2021 bei 2,17 Euro je Aktie liegen, wie das Unternehmen am Dienstag bei der Vorlage seiner Jahresbilanz mitteilte. Ein Jahr zuvor waren es 0,88 Euro. Im vergangenen Jahr legte der Gewinn von 85,9 Millionen Euro im Vorjahr auf 208,9 Millionen Euro kräftig zu.

An der Börse behaupteten sich die Dermapharm-Aktien in einem schwachen Börsenumfeld und notierten am frühen Nachmittag knapp ein Prozent höher bei 56,90 Euro. Seit Jahresbeginn haben die Titel aber deutlich an Wert eingebüßt und kosten derzeit fast 40 Prozent weniger. Nach einem Zwischentief in der ersten März-Hälfte erholten sie sich um mehr als ein Fünftel, fielen nach der Bekanntgabe der Eckdaten für 2021 aber wieder merklich ab. Um die Marke von 57 Euro hatten sie sich zuletzt wieder stabilisiert.

Das Unternehmen hatte bereits im März Eckdaten veröffentlicht und einen Ausblick auf das laufende Jahr gegeben. So stieg das um Einmalkosten bereinigte operative Ergebnis (Ebitda) um drei Viertel auf rund 351 Millionen Euro. Der Umsatz kletterte um 19 Prozent auf fast 943 Millionen Euro.

Für das laufende Jahr peilt der Vorstand weiterhin ein Umsatzplus von 10 bis 13 Prozent an. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) soll um drei bis sieben Prozent im Vergleich zum Rekordjahr 2021 anziehen./ngu/nas/jha/

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung