K+S AG NA O.N.
[WKN: KSAG88 | ISIN: DE000KSAG888] Aktienkurse
22,950€ -0,56%
Echtzeit-Aktienkurs K+S AG NA O.N.
Bid: 22,930€ Ask: 22,970€

ROUNDUP/Preisschub bei Dünger: K+S hebt Gewinnziel an - Aktie gefragt

13.04.2022 um 12:27 Uhr

KASSEL (dpa-AFX) - Hohe Preise für Kalidünger stimmen K+S noch optimistischer für das laufende Jahr. Die höheren Einnahmen glichen den erwarteten Kostenanstieg bei Energie, Logistik und Material mehr als aus, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Kassel mit. Konzernchef Burkhard Lohr rechnet für 2022 daher nun mit einem Anstieg des operativen Gewinns (Ebitda) auf 2,3 bis 2,6 Milliarden Euro. Das sei mehr als von Analysten im Schnitt erwartet. Bislang hatte der Vorstand 1,6 bis 1,9 Milliarden Euro angepeilt - nach etwas weniger als einer Milliarde Euro 2021. Der Kurs der K+S-Aktie kletterte mit 34,23 Euro auf den höchsten Stand seit September 2015.

Zuletzt lag das Papier noch mit gut 5,5 Prozent im Plus bei 34,17 Euro und war damit Spitzenreiter im etwas schwächeren MDax . Im bisherigen Jahresverlauf hat die Aktie rund 120 Prozent gewonnen. Der Düngerhersteller profitiert seit geraumer Zeit von starken Agrarmärkten, die die Kalipreise steigen lassen. Zusätzlicher Preisauftrieb entstand zuletzt durch die Sanktionen des Westens gegen Belarus und Russland. Erst am Freitag hatte die US-Bank JPMorgan die K+S-Aktie empfohlen und ihr Kursziel auf 44,50 Euro erhöht.

Der bereinigte freie Mittelzufluss soll im laufenden Jahr 1,0 bis 1,2 Milliarden Euro erreichen. Bisher hatte der Vorstand 600 bis 800 Millionen angepeilt - nach 93 Millionen 2021. Von dieser Prognose müssten allerdings auch wegen des Erwerbs von CO2-Zertifikaten insgesamt rund 230 Millionen Euro einmalig abgezogen werden, hieß es weiter. Diesen Effekt eingerechnet, liegt das untere Ende der neuen Prognose etwa am oberen Ende der alten Zielspanne.

In den Prognosen hat K+S allerdings keine Unterbrechungen der Produktion berücksichtigt, wie sie im Fall einer Beeinträchtigung der Erdgasversorgung deutscher Standorte wegen Russlands Krieg gegen die Ukraine entstehen können. Einen vollständigen Jahresausblick will das Unternehmen bei der Vorlage der Zahlen für das erste Quartal am 11. Mai vorlegen./mis/stw/jha/

K+S AG NA O.N. Chart
K+S AG NA O.N. Chart
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung