ad pepper media International N.V.
[WKN: 940883 | ISIN: NL0000238145] Aktienkurse
2,350€ -4,08%
Echtzeit-Aktienkurs ad pepper media International N.V.
Bid: 2,250€ Ask: 2,450€

Original-Research: ad pepper media International N.V. (von Montega AG): Kaufen

26.04.2022 um 10:21 Uhr

^

Original-Research: ad pepper media International N.V. - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu ad pepper media International N.V.

Unternehmen: ad pepper media International N.V.
ISIN: NL0000238145

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 26.04.2022
Kursziel: 6,40
Kursziel auf Sicht von: 12 Monate
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Henrik Markmann

Schwacher Jahresauftakt

ad pepper hat vergangenen Freitag schwache vorläufige Q1-Zahlen berichtet
und einen durchwachsenen Ausblick auf das zweite Quartal gegeben.

Deutlicher Umsatz- und Ergebnisrückgang im Jahresauftaktquartal: In Q1 ging
der Erlös auf Konzernebene spürbar um 14,7% yoy auf 5,9 Mio. Euro zurück
und lag damit auch unter unserer Erwartung (MONe: 7,0 Mio. Euro). Mit Blick
auf die Segmente wird deutlich, dass lediglich die Full-Service-Agentur ad
agents mit +9,2% yoy auf ein Niveau von 1,9 Mio. Euro wuchs. Die auf
Lead-Generierung spezialisierte Agentur ad pepper media verzeichnete
dagegen einen starken Rückgang i.H.v. 42,1% yoy auf 0,7 Mio. Euro.
Zurückzuführen ist dies auf den in Q1/21 erfolgten Verlust eines
Großkunden, der jedoch nach Unternehmensangaben im Januar und Februar des
Vorjahres noch Werbekampagnen buchte und erst ab März ausfiel. Darüber
hinaus reduzierten mehrere Kunden aus dem Bereich Automotive ihre
Marketing-Budgets, da durch Lieferengpässe (u.a. Chipmangel) die
Verfügbarkeit von Fahrzeugen weiterhin sehr eingeschränkt ist und somit
Werbemaßnahmen temporär reduziert wurden. Im größten Segment Webgains (55%
v. Gesamtumsatz) sanken die Erlöse für uns überraschend um 16,9% yoy auf
3,2 Mio. Euro. Hintergrund hiervon ist vor allem ein schwaches Geschäft in
UK, wo die frühzeitigen Lockerungen des öffentlichen Lebens dazu führten,
dass wieder deutlich mehr Menschen stationär eingekauft haben. So ging dort
beispielsweise der Online-Anteil der Handelsumsätze im März von 34% im
Vorjahr auf nun 26% deutlich zurück.

Die insgesamt schwache Entwicklung der Top-Line wird auch auf Ergebnisebene
deutlich. Das EBITDA reduzierte sich demnach signifikant auf 0,0 Mio. Euro
(Vj.: 1,3 Mio. Euro). Zurückzuführen ist dies neben dem Umsatzrückgang auch
auf den im Vorjahr erfolgten Personalaufbau, der nun zu einer entsprechend
höheren Aufwandsquote führt.

Ausblick auf Q2 signalisiert Normalisierung: Für das zweite Quartal
erwartet der Vorstand einen Schritt in Richtung Normalisierung des
Buchungs- und Online-Konsumverhaltens. Folglich geht er zumindest von einem
Umsatzniveau zwischen 6,3 und 6,5 Mio. Euro aus (Vj.: 6,5 Mio. Euro). Wir
haben infolge der unter unseren Erwartungen liegenden Entwicklung in Q1
sowie des verhaltenen Ausblicks auf Q2 unsere Schätzungen reduziert.
Konkret prognostizieren wir in Q2 im Segment ad pepper media einen weiteren
Rückgang i.H.v. 10,7% yoy auf 0,8 Mio. Euro, da v.a. die Automotive-Kunden
nach wie vor ihre Budgets reduzieren dürften. Der Umsatz von Webgains
dürfte aufgrund der eingetrübten Konsumstimmung um 2,8% yoy auf 3,6 Mio.
Euro sinken. ad agents hingegen sollte weiterhin wachsen (+11,0% yoy auf
2,1 Mio. Euro). Insgesamt rechnen wir somit mit Erlösen am oberen Ende der
avisierten Bandbreite (+0,1% yoy auf 6,5 Mio. Euro). In H2 dürfte ad pepper
dann wieder Wachstumsraten im niedrig zweistelligen Prozentbereich
erzielen.

Fazit: Die schwachen vorläufigen Q1-Zahlen sowie der verhaltene Ausblick
auf Q2 verdeutlichen das kurzfristig ungünstige Marktumfeld für ad pepper.
Da wir mittel- und langfristig weiterhin vom Investment Case überzeugt
sind, bestätigen wir dennoch die Kaufempfehlung. Das neue Kursziel lautet
6,40 Euro (zuvor: 6,90 Euro).

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser
mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum
umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und
wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht
sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und
fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die
Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden
zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und
Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die
Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum
Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der
Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/23881.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°

ad pepper media International N.V. Chart
ad pepper media International N.V. Chart
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung