dpa-AFX Compact

Adva-Gewinn bricht trotz Rekordumsatz ein

28.04.2022 um 07:31 Uhr

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Telekomausrüster Adva hat trotz eines Umsatzrekords im ersten Quartal einen Gewinneinbruch erlitten. Der Überschuss lag mit 6,2 Millionen Euro nur gut halb so hoch wie ein Jahr zuvor, wie das im SDax gelistete Unternehmen am Donnerstag in München mitteilte. Der Umsatz legte zwar um 18 Prozent auf 170,5 Millionen Euro zu. Wegen gestiegener Beschaffungskosten infolge der Halbleiter-Knappheit und des stärkeren US-Dollars sackte der operative Gewinn (Proforma Ebit) jedoch um 39 Prozent auf 7,8 Millionen Euro ab. Die operative Marge sank um fast die Hälfte auf 4,6 Prozent.

Das Management sieht das Unternehmen dennoch auf Kurs. "Unter Berücksichtigung der äußerst schwierigen Rahmenbedingungen war das abgelaufene Quartal ein sehr guter Start in das neue Geschäftsjahr 2022", hieß es in der Mitteilung. Für das Gesamtjahr rechnet der Vorstand weiterhin mit einem Umsatz zwischen 650 und 700 Millionen Euro. Davon sollen weiterhin 6 bis 10 Prozent als operativer Gewinn bei Adva hängen bleiben. Das Unternehmen sitzt in München und stellt unter anderem Komponenten für den neuesten Mobilfunkstandard 5G her. Derzeit steht Adva vor der Übernahme durch den US-Konzern Adtran./stw/mis

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung