dpa-AFX Compact

Entwöhnung von Russland: EU-Kommission legt Energie-Paket vor

17.05.2022 um 18:25 Uhr

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die EU-Kommission legt am Mittwoch (gegen Mittag) ihre Strategie vor, wie die Europäische Union unabhängig von fossilen Brennstoffen aus Russland werden kann. Dafür will die Behörde einem Entwurf zufolge ehrgeizigere Ziele für den Ausbau erneuerbarer Energien sowie beim Energiesparen setzen.

Insgesamt geht es demnach um Investitionen von 195 Milliarden Euro in den nächsten fünf Jahren, zusätzlich zu den Initiativen, die unter dem Klimapaket "Fit for 55" vorgesehen sind.

Laut dem Entwurf sollen 45 Prozent der Energie in der EU bis 2030 aus erneuerbaren Quellen kommen, statt wie bisher geplant 40 Prozent. Gleichzeitig dürfte vorgeschlagen werden, den Energieverbrauch bis Ende des Jahrzehnts um mindestens 13 Prozent zu senken, statt wie bisher vorgesehen um 9 Prozent.

Unter anderem soll sich die Anzahl der Solarstromanlagen den Entwürfen zufolge bis 2028 mehr als verdoppeln, auf eine Leistung von 300 Gigawatt. Die Kommission will etwa, dass alle industriellen Gebäude mit Solarzellen bestückt werden, Neubauten sollen folgen. Zudem wird sie voraussichtlich eine Gesetzesinitiative für kürzere Genehmigungsverfahren von bis zu einem Jahr für bestimmte Anlagen vorstellen./dub/DP/stw

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung