dpa-AFX Compact

Advent und Centerbridge kommen bei geplanter Übernahme der Aareal Bank voran

20.05.2022 um 10:32 Uhr

WIESBADEN (dpa-AFX) - Die Finanzinvestoren Advent und Centerbridge müssen sich bis kommenden Dienstag bei der geplanten Übernahme der Aareal Bank noch ein paar Prozent der Stimmrechte sichern. Zum 19. Mai kamen die beiden Investmentgesellschaften laut einer Mitteilung vom Freitag auf eine Annahmequote von gut 51 Prozent der Stimmrechte an dem Immobilienfinanzierer aus Wiesbaden. Das sind rund vier Prozentpunkte mehr als tags zuvor. Die Annahmefrist für die Offerte läuft noch bis zum 24. Mai, die Mindestannahmeschwelle liegt bei 60 Prozent. Advent und Centerbridge bieten 33 Euro je Aareal-Aktie, worin die Dividende von 1,60 Euro enthalten ist.

Nachdem Anfang des Jahres ein Übernahmeversuch am Widerstand von Großaktionären gescheitert war, hatten die Finanzinvestoren im April ein neues Angebot vorgelegt. Dabei sicherten sie sich die Unterstützung der zuvor noch widerspenstigen Großaktionäre. So liegen den Bietern nach eigenen Angaben unwiderrufliche Zusagen der Aktionäre Petrus Advisers, Talomon, Teleios und Vesa vor, die circa 37 Prozent der Anteile halten./mis/tav/eas

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung