dpa-AFX Compact

Snap sieht Quartalsziele in Gefahr - Aktie stürzt nachbörslich ab

23.05.2022 um 23:51 Uhr

SANTA MONICA (dpa-AFX) - Die Betreiber der Foto-App Snapchat rechnen angesichts eines wirtschaftlichen Abschwungs mit schwächerem Wachstum. Es sei wahrscheinlich, dass die Umsatz- und Gewinnziele im laufenden Quartal verfehlt werden, teilte Snap am Montag (Ortszeit) in einer mit. Seit der letzten Prognose im April habe sich das konjunkturelle Umfeld weiter verschlechtert. Bei Anlegern kam die Warnung nicht gut an - die Aktie stürzte nachbörslich zeitweise um fast 30 Prozent ab. An der Wall Street geht es für das Unternehmen schon länger steil bergab: Die Aktie ist in den vergangenen zwölf Monaten bereits um mehr als 60 Prozent gesunken./hbr/DP/he

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung