dpa-AFX Compact

In diesem Jahr wieder deutlich bessere Kirschernte in Deutschland

29.06.2022 um 08:49 Uhr

WIESBADEN (dpa-AFX) - Das günstige Wetter beschert Deutschlands Obstbauern in diesem Jahr eine deutlich reichere Kirschernte als 2021. Die Betriebe gehen einer ersten Schätzung zufolge davon aus, dass sie 54 700 Tonnen Süß- und Sauerkirschen pflücken werden. Das wären rund 43 Prozent mehr als im Jahr 2021 (38 400 Tonnen), wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte. Zudem läge die Erntemenge mit fast 20 Prozent Plus auch deutlich über dem Durchschnitt des Zehn-Jahres-Zeitraums 2012 bis 2021 (45 800 Tonnen). Im vergangenen Jahr hatten Spätfröste, Starkregen und Unwetter die Ernte vieler Obstbaubetriebe in Deutschland geschmälert.

Im laufenden Jahr profitieren vor allem die Süßkirschen von vergleichsweise guten Witterungsbedingen. Voraussichtlich werden 40 600 Tonnen Süßkirschen in Deutschland geerntet werden und damit fast 50 Prozent mehr als ein Jahr zuvor (27 300 Tonnen). Wichtigstes Erzeugerland für Süßkirschen ist nach wie vor Baden-Württemberg mit knapp der Hälfte der insgesamt 6000 Hektar Anbaufläche für diese Früchte in Deutschland.

Die Sauerkirschernte wird der Schätzung zufolge 2022 mit 14 100 Tonnen voraussichtlich knapp 28 Prozent höher ausfallen als im vergangenen Jahr, als mit 11 000 Tonnen die zweitniedrigste Menge an Sauerkirschen der vergangenen zehn Jahre geerntet wurde. Die meisten Plantagen für Sauerkirschen in Deutschland gibt es nach Angaben der Wiesbadener Statistiker in Rheinland-Pfalz./ben/DP/jha

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung