dpa-AFX Compact

Immer mehr Rentenempfänger in Deutschland - 350 Milliarden Euro ausgezahlt

30.06.2022 um 10:18 Uhr

WIESBADEN (dpa-AFX) - In Deutschland haben im vergangenen Jahr 21,9 Millionen Menschen Leistungen aus gesetzlicher, privater oder betrieblicher Rente erhalten. Insgesamt wurden rund 350 Milliarden Euro ausgezahlt, etwa 8,5 Milliarden Euro (2,5 Prozent) mehr als im Jahr zuvor. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag weiter mitteilte, stieg die Zahl der Empfänger um 127 000 Rentnerinnen und Rentner.

Laut den Angaben waren knapp 65 Prozent der Rentenleistungen steuerpflichtig (227 Milliarden Euro). Seit 2015 sei der Anteil damit um 9,7 Prozentpunkte gestiegen. Ursache für den Anstieg ist die Neuregelung der Besteuerung von Alterseinkünften im Alterseinkünftegesetz von 2005.

Wie viele Menschen 2021 Einkommensteuer zahlen, sei aufgrund der langen Fristen zur Steuerveranlagung noch nicht bekannt, hieß es. Aktuellste Informationen lagen den Statistikern zufolge für das Jahr 2018 vor. Demnach mussten damals etwa ein Drittel (34 Prozent) Einkommensteuer auf ihre Renteneinkünfte zahlen. Im Vergleich zu 2017 sei der Anteil um 2,5 Prozentpunkte gestiegen./jto/DP/stk

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung