dpa-AFX Compact

ROUNDUP: Afrikanische Schweinepest in einem Betrieb im Emsland nachgewiesen

01.07.2022 um 22:00 Uhr

HANNOVER (dpa-AFX) - In einem schweinehaltenden Betrieb im Landkreis Emsland ist die Afrikanische Schweinepest (ASP) nachgewiesen worden. Der Befund des Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit liege vor, teilte das Landwirtschaftsministerium in Hannover am Freitagabend mit. Die Untersuchungsergebnisse des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) werden demnach am Samstagvormittag erwartet. Wenn sich dies bestätigt, wäre dies nach Ministeriumsangaben der erste ASP-Fall in Niedersachsen. Ministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) will am Samstagmittag eine Pressekonferenz zu dem Thema geben. Nähere Details zu dem Betrieb waren zunächst nicht bekannt./mni/DP/men

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung