dpa-AFX Compact

Wieder etliche gestrichene Flüge in Köln und Düsseldorf

02.07.2022 um 12:35 Uhr

DÜSSELDORF/KÖLN (dpa-AFX) - Auch am zweiten Wochenende der Sommerferien in Nordrhein-Westfalen haben die Fluglinien dort wieder einige Flüge gestrichen. Am Flughafen Köln/Bonn fielen am Samstag nach Angaben des Flughafens Starts nach London, Palermo, Edinburgh, Nizza, München und Pisa aus. Ein ähnliches Bild gab es am Flughafen in Düsseldorf - dort wurden auf der Abflugtafel Verbindungen nach Lissabon, Malaga, Barcelona und Mailand als gestrichen angezeigt.

Eurowings hatte Absagen Mitte Juni mit einer Flugplan-Konsolidierung begründet, die notwendig sei, um mehr Stabilität in den Plan zu bekommen. Wegen der Corona-Pandemie war die Luftfahrtbranche in eine schwere Krise geraten. Zahlreiche Stellen wurden abgebaut. Hinzu komme, so Eurowings, ein Anstieg bei den Corona-Infektionen und damit verbundene kurzfristige Krankmeldungen bei den Angestellten./lic/DP/nas

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung