dpa-AFX Compact

Kreise: KKR-Bündnis im Bieterrennen um Funkmastsparte der Deutschen Telekom vorn

04.07.2022 um 21:38 Uhr

BONN (dpa-AFX) - Im Bieterrennen um die milliardenschwere Funkturmsparte der Deutschen Telekom liegt Insidern zufolge ein Konsortium um den Finanzinvestor KKR vorn. Dessen Gebot werde als attraktiver angesehen als die konkurrierende Offerte von Brookfield Asset Management und der spanischen Cellnex Telecom, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Montagabend unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Den Bloomberg-Quellen zufolge will die Telekom noch in dieser Woche entscheiden, wer den Zuschlag erhält.

KKR hat den Angaben zufolge zusammen mit Global Infrastructure Partners (GIP) und Stonepeak ein verbindliches Angebot für einen Kontrollanteil an dem Geschäft abgegeben, wie Bloomberg bereits im Juni berichtet hatte. Den Insidern zufolge könnte die Funkturmsparte bei dem Deal mit rund 20 Milliarden US-Dollar (19,2 Mrd Euro) bewertet werden. Allerdings könne der Verkauf auch abgesagt werden - oder es könnten weitere Interessenten auftauchen, hieß es.

Vertreter von Brookfield, Cellnex, GIP und KKR lehnten eine Stellungnahme auf Nachfrage von Bloomberg ab. Ein Telekom-Sprecher reagierte außerhalb der Geschäftszeiten zunächst nicht auf eine Anfrage. Auch von Stonepeak konnte Bloomberg zunächst keine Stellungnahme erhalten./stw

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung