dpa-AFX Compact

Fresenius: Vorstandschef Sturm geht - Michael Sen Nachfolger

19.08.2022 um 18:56 Uhr

BAD HOMBURG (dpa-AFX) - Der Gesundheitskonzern Fresenius bekommt einen neuen Chef. Der Aufsichtsrat habe den für Kabi verantwortlichen Vorstand Michael Sen zum 1. Oktober 2022 zum Vorstandsvorsitzender bestellt, teilte das Unternehmen am Freitag in Bad Homburg mit. Er folgt auf Stephan Sturm, der das Unternehmen "im guten Einvernehmen" verlässt. Sen werde zudem kommissarisch die Aufgabe als Vorstandsvorsitzender von Fresenius Kabi weiterführen, bis seine Nachfolge dort geregelt sei.

Fresenius hatte zuletzt wegen anhaltender Probleme bei seiner Dialysetochter FMC die Jahresziele senken müssen. Sen ist seit April 2021 im Vorstand von Fresenius für die auf Flüssigmedizin und biopharmazeutisch hergestellte Nachahmermedikamente spezialisierte Tochter Fresenius Kabi verantwortlich. Davor war er Mitglied des Vorstands von Siemens . Von 2015 bis 2017 war er Finanzvorstand beim Energiekonzern Eon .

Stephan Sturm gehört dem Vorstand von Fresenius seit Januar 2005 an, zunächst als Finanzvorstand. Zum 1. Juli 2016 wurde er zum Vorstandsvorsitzenden berufen. Die Aktie reagierte kaum./nas/he

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung