dpa-AFX Compact

Klingbeil verteidigt Entlastungspläne: 'Auch im europäischen Sinne'

07.10.2022 um 18:45 Uhr

BERLIN (dpa-AFX) - Der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil hat die deutschen Entlastungspläne gegen Kritik anderer EU-Länder verteidigt. "Das ist auch im europäischen Sinne, dass wir Industrie und Arbeitsplätze hier sichern in Deutschland", sagte Klingbeil im "F.A.Z.-Podcast für Deutschland". "Das tut Europa gut." Er warnte: "Die Alternative wäre ja, dass solche Industrie, dass solche Unternehmen nachher nach Amerika, nach China abwandern - das können wir als Europäer insgesamt nicht wollen."

Der bis zu 200 Milliarden schwere Abwehrschirm, mit dem die Bundesregierung von Kanzler Olaf Scholz (SPD) Energie für Haushalte und Unternehmen in Deutschland günstiger machen will, stößt auf heftige Kritik in Europa. Viele EU-Länder kritisieren, dass nicht alle Staaten die finanziellen Mittel hätten, um ein solches Vorgehen zu finanzieren, und daher der Binnenmarkt verzerrt werden könnte.

Klingbeil sagte, die Kritik habe ihn "schon ein bisschen verwundert". "Es gibt viele andere europäische Länder, die ja schon beispielsweise einen Gas- oder einen Stromdeckel umsetzen. Die sind weiter als wir und jetzt ziehen wir nach."/sku/DP/ngu

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung