dpa-AFX Compact

Hapag-Lloyd verbucht auch im dritten Quartal einen Gewinnsprung

10.11.2022 um 10:04 Uhr

HAMBURG (dpa-AFX) - Bei der Hamburger Containerreederei Hapag-Lloyd sprudeln weiter die Gewinne. Allein im dritten Quartal sprangen unter dem Strich 5,1 Milliarden Euro als Konzerngewinn heraus, nach gut 2,8 Milliarden Euro im bereits sehr profitablen Vorjahresquartal. Das teilte die Hapag-Lloyd AG am Donnerstag mit. Für die ersten neun Monate summiert sich der Konzerngewinn damit auf fast 13,8 Milliarden Euro, weit mehr als doppelt so viel wie im Zeitraum Januar bis September 2021 mit knapp 5,6 Milliarden Euro.

Containerreedereien wie Hapag-Lloyd gehören zu den finanziellen Gewinnern der Corona-Pandemie und der von ihr ausgelösten Störungen der globalen Lieferketten. Knappe Kapazitäten hatten die Preise für Transporte auf See - im Branchenjargon Frachtraten - enorm steigen lassen. "Durch höhere Frachtraten haben wir ein außergewöhnlich starkes Neunmonatsergebnis erzielt", sagte Hapag-Lloyd-Chef Rolf Habben Jansen laut Mitteilung. "Allerdings sehen wir auch, dass sich das Marktumfeld im dritten Quartal weiter eingetrübt hat."

Bereits in der vorigen Woche hatte der dänische Konkurrent Maersk ebenfalls deutlich höhere Gewinne bekannt gegeben, aber auch prognostiziert, "dass die Frachtraten ihren Höchststand gesehen haben und dass im Laufe des Quartals eine Normalisierung eingesetzt hat"./kf/DP/mis

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung