dpa-AFX Compact

KORREKTUR: Hapag-Lloyd plant neues Bündnis mit fünf Reedereien

13.05.2016 um 10:52 Uhr

(Im ersten Absatz, vierter Satz wurde klargestellt, dass der Platz auf den mehr als 620 Schiffen für 3,5 Millionen Standard-Container ausreicht, die damit rund 18 Prozent der weltweiten Kapazität ausmachen.)

HAMBURG (dpa-AFX) - Die Container-Reederei Hapag Lloyd will sich mit fünf Konkurrenten zu einem neuen Bündnis zusammenschließen. Die neue Partnerschaft mit den Reedereien Hanjin, "K"Line, Mitsui O.S.K. Lines, Nippon Yusen Kaisha und Yang Ming werde den Namen "THE Alliance" tragen, teilte Hapag-Lloyd am Freitag in Hamburg mit. Sie soll alle Ost-West-Fahrtgebiete umfassen und damit die Strecken von Asien aus nach Europa, nach Nordamerika sowie in den Nahen Osten. Die gemeinsame Flotte umfasst den Angaben zufolge mehr als 620 Schiffe mit Platz für 3,5 Millionen Standard-Container, das wären rund 18 Prozent der weltweiten Kapazität. Allerdings müssen die Kartellbehörden der Zusammenarbeit noch zustimmen.

Unterdessen verhandeln die Hamburger weiter mit der United Arab Shipping Company (UASC) über eine Fusion. Wenn es dazu kommt, soll UASC ebenfalls Mitglied des neuen Bündnisses werden./stw/stb

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung