Reuters

Windturbinenbauer Nordex verbucht Gewinnsprung

26.02.2016 um 08:16 Uhr

Düsseldorf (Reuters) - Beim Windturbinenbauer Nordex stehen die Zeichen auf anhaltendes Wachstum.

Nach Umsatz- und Gewinnsprüngen im vergangenen Jahr stimmen prall gefüllte Orderbücher Vorstandschef Lars Bondo Krogsgaard zuversichtlich. Das Auftragsbuch mit fest finanzierten Aufträgen in Höhe von knapp 1,7 Milliarden Euro sowie "unser kurz bevorstehender Zusammenschluss mit der Acciona Windpower sind eine sehr gute Basis für weiteres Wachstum", betonte er.

Die wachsende Nachfrage nach Windenergie vor allem in Europa und Afrika ließen 2015 den Umsatz um rund 40 Prozent auf 2,43 Milliarden Euro anschwellen. Der operative Gewinn (Ebit) stieg um mehr als 60 Prozent auf 126,2 Millionen Euro.

Der Windturbinenbauer war 2013 nach zwei verlustreichen Jahren in die Gewinnzone zurückgekehrt. Mit der 2015 erworbenen Acciona Windpower (AWP) will Nordex seinen Umsatz verdoppeln und damit zum Weltmarktführer Vestas aufschließen. Die Windbranche verzeichnete 2015 in Deutschland das zweitstärkste Jahr der Geschichte.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung