Börse:
CECONOMY AG ST O.N.
[WKN: 725750 | ISIN: DE0007257503] Aktienkurse
4,409€ 1,59%
Echtzeit-Aktienkurs CECONOMY AG ST O.N.
Bid: 4,409€ Ask: 4,409€

Lidl steht vor Expansion - Kaufland muss sparen

18.06.2015 um 15:01 Uhr
Düsseldorf (Reuters) - Der Neckarsulmer Einzelhandelskonzern Schwarz-Gruppe will seine Discounter-Kette Lidl ausbauen.Dazu soll der Aldi-Konkurrent auch in den USA an den Markt gehen, wie Unternehmenschef Klaus Gehrig in einem am Donnerstag vorab veröffentlichten Interview mit dem "manager magazin" ankündigte. Bei der SB-Supermarktkette Kaufland hingegen will das Management den Rotstift ansetzen und den Real-Konkurrenten umbauen. "Wir richten Kaufland grundlegend neu aus", so Gehrig. Mit den Maßnahmen wolle die Schwarz-Gruppe ihren Umsatz von derzeit 79,3 Milliarden Euro in den kommenden fünf Jahren auf 100 Milliarden Euro steigern. Dem Bericht zufolge will die Gruppe Milliarden investieren, um die bestehenden Lidl-Filialen zu vergrößern und zu modernisieren. 2018 soll der Discounter dann in den USA an den Start gehen, zunächst mit einer mittleren zweistelligen Zahl an Filialen. "Wir wollen schrittweise in den amerikanischen Markt eintreten", erklärte Lidl-Chef Sven Seidel. Die SB-Warenhauskette Kaufland hingegen soll sich auf ihre bestehenden Märkte konzentrieren. Kaufland-Chef Frank Lehmann kündigte "eine massive Umstrukturierung in Deutschland" an. Von den 640 hiesigen Filialen werde das Unternehmen 20 bis 30 stärker unter die Lupe nehmen. Kaufland will Sortimente teilweise straffen und Kosten senken, um sich wieder stärker in Richtung eines Großflächendiscounters zu entwickeln.
CECONOMY AG ST O.N. Chart
CECONOMY AG ST O.N. Chart

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen