Börse:
RWE AG ST O.N.
[WKN: 703712 | ISIN: DE0007037129] Aktienkurse
23,640€ 2,92%
Echtzeit-Aktienkurs RWE AG ST O.N.
Bid: 23,580€ Ask: 23,700€

Ermittlungen gegen Imtech-Tochter laufen auch nach Insolvenz weiter

07.08.2015 um 12:56 Uhr
Düsseldorf (Reuters) - Die staatsanwaltschaftlichen Untersuchungen gegen den deutschen Ableger des niederländischen Gebäudeausrüsters Imtech laufen auch nach der Insolvenz der Tochter weiter. "Das hat keinen Einfluss auf die Ermittlungen", sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Hamburg am Freitag. Im Mittelpunkt stehe der Verdacht der Untreue. Es gebe dabei eine "Vielzahl von Einzelpunkten", die die Ermittler untersuchten. Imtech steht zudem unter Kartellverdacht, wie das Unternehmen im Februar eingeräumt hatte. Das Kartellamt hatte erklärt, es habe in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft München Standorte in der Gebäudeausrüster-Branche durchsucht. Auch auf solche Ermittlungen haben Insolvenzen in der Regel keinen Einfluss. Untersucht wird zudem, ob es Preisabsprachen beim Bau von Kraftwerken gegeben hat. Der Versorger RWE hatte das Kartellamt informiert. Ein RWE-Sprecher sagte, der Konzern werde die Konsequenzen prüfen, die sich aus der Insolvenz der deutschen Imtech-Tochter ergeben könnten. Auf die Frage, ob RWE auch bei der niederländischen Konzernmutter Ansprüche machen könnte, sagte der Sprecher, auch dies werde geprüft. Ermittlungen im Zusammenhang mit der deutschen Imtech-Tochter laufen auch bei der Staatsanwaltschaft Neuruppin. Dabei gehe es um den Vorwurf der Bestechung beim Bau des neuen Berliner Flughafens, sagte Oberstaatsanwalt Frank Winter. Im Zentrum der Ermittlungen stünden zwei ehemalige Imtech-Beschäftigte sowie ein ehemaliger Flughafen-Mitarbeiter. Der niederländische Konzern hatte in den vergangenen Tagen vergeblich versucht, sich mit den Geldgebern auf eine Liquiditätsspritze für die Konzerngruppe und deren Töchter zu einigen. Die Imtech Deutschland GmbH stellte dann am Donnerstag beim Amtsgericht Hamburg Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Peter Borchardt bestellt. Imtech-Aktien brachen am Freitag um mehr als 30 Prozent ein.[ID:nL5N10I18J]
RWE AG ST O.N. Chart
RWE AG ST O.N. Chart

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung