FRESEN.MED.CARE KGAA O.N.
[WKN: 578580 | ISIN: DE0005785802] Aktienkurse
70,210€ 0,33%
Echtzeit-Aktienkurs FRESEN.MED.CARE KGAA O.N.
Bid: 70,120€ Ask: 70,300€

Währungseffekte nagen an Gewinn von Fresenius

31.07.2018 um 08:41 Uhr

Frankfurt (Reuters) - Währungseffekte haben den Gesundheitskonzern Fresenius im zweiten Quartal gebremst.

Vorstandschef Stephan Sturm zeigte sich aber optimistisch für das laufende Geschäftsjahr und bekräftigte den währungsbereinigten Ausblick. "Alle vier Unternehmensbereiche haben hervorragende Zukunftsaussichten. Bei Fresenius Kabi schauen wir noch zuversichtlicher nach vorn als bislang", erklärte Sturm am Dienstag. Der auf Ernährung, Infusionen und Nachahmermedikamenten spezialisierten Sparte Kabi traut er für 2018 nun eine bessere Ergebnisentwicklung zu.

Für den Konzern rechnet Sturm unverändert mit einem währungsbereinigten Umsatzanstieg von fünf bis acht Prozent. Im zweiten Quartal lag das Umsatzwachstum währungsbereinigt bei fünf Prozent. Das Konzernergebnis soll 2018 um sechs bis neun Prozent zulegen. Auch die Dialysetochter FMC, die ebenso wie Fresenius im Dax notiert ist, bestätigte ihre Prognosen..

Von April bis Juni stieg der bereinigte Nettogewinn von Fresenius um drei Prozent auf 472 Millionen Euro. Ohne Währungseffekte hätte allerdings ein Plus von sieben Prozent zu Buche gestanden. Das operative Ergenis (Ebit) sank um drei Prozent auf 1,145 Milliarden Euro. Der Umsatz schrumpfte vor allem wegen des schwächeren Dollar und chinesischen Yuan um knapp zwei Prozent auf 8,4 Milliarden Dollar.

Fresenius hatte Anleger zuletzt mit der abgeblasenen Übernahme des US-Generikaherstellers Akorn in Atem gehalten. Der Gesundheitskonzern hatte den 4,4 Milliarden Euro schweren Zukauf im April abgesagt. Fresenius wirft der obersten Akorn-Führung Betrug im Zusammenhang mit gefälschten Daten in den USA vor. Die Amerikaner wolle die Übernahme nun juristisch durchsetzen. Zu Akorn äußerte sich Fresenius am Dienstag zunächst nicht. Kosten im Zusammenhang mit der Transaktion belasteten das Konzernergebnis im zweiten Quartal mit 31 Millionen Euro.

FRESEN.MED.CARE KGAA O.N. Chart
FRESEN.MED.CARE KGAA O.N. Chart

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung