Reuters

Compliance-Chefin von Fondshaus GAM tritt zurück

28.09.2018 um 07:56 Uhr

Zürich (Reuters) - Nach der Suspendierung eines Fondsmanagers kommt es beim Schweizer Asset Manager GAM zu Änderungen im Management.

Die für die Einhaltung der Unternehmensrichtlinien verantwortliche Compliance-Chefin Natalie Baylis habe sich aus persönlichen Gründen entschieden, von ihrer Funktion zurückzutreten, teilte GAM am Freitag mit. Sie werde die Gesellschaft Ende Oktober 2018 verlassen. Der von Schroders kommende David Kemp übernehme die Funktion am 1. Oktober interimistisch. Matthew Beesley ziehe zudem als Anlagechef in die Geschäftsleitung ein.

GAM geht Hinweisen nach, dass der inzwischen suspendierte Fondsmanager in bestimmten Fällen möglicherweise gegen die Unterschriften-Richtlinien des Unternehmens verstoßen und Richtlinien für die Annahme von Geschenken und Einladungen verletzt habe. Die Suspendierung hatte einen Abfluss von Anlage-Geldern ausgelöst. Danach liquidierte GAM Anleihe-Fonds, die von dem fraglichen Fondsmanger verwaltet wurden.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung