Reuters

Auslandsgeschäft verhilft BNP Paribas zu mehr Gewinn - Erträge sinken

30.10.2018 um 08:31 Uhr

- von Inti Landauro und Matthieu Protard

Paris (Reuters) - Die französische Großbank BNP Paribas hat dank Zuwächsen im Auslandsgeschäft ihren Gewinn gesteigert.

Der Überschuss kletterte im dritten Quartal um vier Prozent auf 2,12 Milliarden Euro, wie die größte börsennotierte französische Bank am Dienstag mitteilte. Die Erträge gingen jedoch wegen der niedrigen Zinsen in der Euro-Zone und eines schwächelnden Investmentbankings um 0,4 Prozent auf 10,35 Milliarden Euro zurück. In der Unternehmens- und Investmentbank fielen die Einnahmen wegen der Unsicherheit an den Finanzmärkten erneut. Im Privatkundengeschäft in Frankreich, Belgien und Italien leidet das Institut weiterhin unter den niedrigen Zinsen.

Die Sparte internationale Finanzdienstleistungen (IFS), in der die Bank unter anderem das Geschäft mit der Konsumentenfinanzierung in den USA und das Privatkundengeschäft in Schwellenländern gebündelt hat, konnte dagegen zulegen. Allerdings verlangsamte sich das Wachstum - hauptsächlich wegen der Abwertung der türkischen Lira.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung