Reuters

ABB entdeckt Versäumnisse bei internen Kontrollmechanismen

01.04.2019 um 13:22 Uhr

Zürich (Reuters) - Beim Schweizer Elektrotechnikkonzern ABB sind während der Prüfung des Abschlusses 2018 durch den Buchprüfer KPMG Versäumnisse ans Licht gekommen.

Die Ausfälle betrafen Informatik-Kontrollmechanismen, die die Finanzberichterstattung unterstützten, erklärte ein ABB-Sprecher am Montag und bestätigte damit Angaben in dem am vergangenen Donnerstag veröffentlichten Geschäftsbericht. Die Versäumnisse hätten nicht zu falschen Angaben in der Finanzberichterstattung geführt. Dennoch habe der Konzern unverzüglich Maßnahmen ergriffen, um den Missstand zu beheben. Dies beinhalte die Ausbildung von Mitarbeitern und die Einführung von klaren Kontroll-Verantwortlichkeiten.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen