Börse:
TALANX AG NA O.N.
[WKN: TLX100 | ISIN: DE000TLX1005] Aktienkurse
41,810€ -1,34%
Echtzeit-Aktienkurs TALANX AG NA O.N.
Bid: 41,740€ Ask: 41,880€

Hannover Rück zeichnet im sturmgeplagten Japan mehr Geschäft

07.05.2019 um 10:52 Uhr

München (Reuters) - Die Hannover Rück steigt in Japan angesichts höherer Preise für den Schutz vor Naturkatastrophen wieder stärker ins Geschäft ein.

In der Verhandlungsrunde für die Erneuerung der Verträge zum 1. April, in der es traditionell vor allem um den Inselstaat geht, hat der weltweit viertgrößte Rückversicherer nach eigenen Angaben das Prämienvolumen um 6,6 Prozent erhöht. Japan ist neben den USA und Europa einer der wichtigsten Märkte für die Rückversicherer. Nach einer Serie von Taifunen hätten sich die Prämien für Katastrophendeckungen dort um 9,5 Prozent erhöht. "Wir sehen eine höhere Nachfrage nach Rückversicherung", sagte Finanzvorstand Roland Vogel am Dienstag. Die Konditionen seien weltweit stabil.

Bereits zum Jahreswechsel hatte Hannover Rück das Geschäft angesichts des nachlassenden Preisdrucks deutlich ausgebaut. Das Prämienvolumen stieg im ersten Quartal währungsbereinigt um 16 Prozent auf 6,4 Milliarden Euro. Übers Jahr sollen die Prämien um einen einstelligen Prozentsatz steigen.

Der Taifun "Jebi", der im September über Japan hinweggezogen war, kostet den Rückversicherer mehr als gedacht: 135 Millionen Euro hatte Vogel dafür bereits reserviert, 48 Millionen kommen nun dazu. Daneben hielten sich die Großschäden im ersten Quartal mit 59 (2018: 73) Millionen Euro aber in Grenzen. Der Nettogewinn lag mit 294 Millionen Euro um sieben Prozent über Vorjahr. Dazu trug auch der Wegfall von Sonderbelastungen aus dem teuren Rückzug aus verlustreichen Teilen des Leben-Rückversicherungsgeschäfts in den USA bei.

Vogel sieht den Konzern auf gutem Weg zu dem angepeilten Gewinn von rund 1,1 Milliarden Euro in diesem Jahr. Knapp 100 Millionen Euro Extra-Gewinn winkten der Hannover Rück aus der Übernahme des Geschäfts der deutschen Generali Leben durch den Abwickler Viridium, an der Rückversicherer mit 20 Prozent beteiligt ist. Die Beteiligung sei auf Marktwerte hochgeschrieben worden, sagte Vogel.

Hannover Rück steht vor einem Führungswechsel: Nach der Hauptversammlung am Mittwoch geht Vorstandschef Ulrich Wallin nach zehn Jahren an der Konzernspitze in Ruhestand. Er wird von dem ehemaligen Swiss-Re-Manager Jean-Jacques Henchoz abgelöst.

TALANX AG NA O.N. Chart
TALANX AG NA O.N. Chart

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen