Reuters

Dax zur Eröffnung höher erwartet - Fed und Öl im Blick

17.09.2019 um 08:07 Uhr

(Reuters) - Am Tag vor dem Zinsentscheid in den USA dürfte der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge etwas höher starten.

Am Montag war er 0,7 Prozent tiefer bei 12.380 Punkten aus dem Handel gegangen.

Für Gesprächsstoff sorgen dürften am Dienstag weiterhin die Entwicklungen am Ölmarkt: Nach den Drohnenangriffen auf saudiarabische Öl-Anlagen am Samstag hatte sich der Rohstoff am Montag stark verteuert und kostet derzeit mit etwa 68 Dollar je Barrel acht Dollar mehr als vergangene Woche. Investoren befürchten eine Eskalation am Golf. Die USA machen den Iran für den Angriff verantwortlich, die Islamische Republik weist die Vorwürfe zurück. "Sollte es zu weiteren Attacken kommen, wird es sicherlich starke Preisreaktionen geben", sagte Lionel Kruger, Direktor des Finanzberatungs-Unternehmens JCRA.

Daneben dürfte das ZEW-Konjunkturbarometer die Aufmerksamkeit der Investoren auf sich ziehen. In den USA stehen zudem die Daten zur Industrieproduktion an. Am Mittwoch entscheidet die US-Notenbank Fed über den Leitzins; am Markt wird mit einer Zinssenkung um 0,25 Prozentpunkte gerechnet.

Schlusskurse europäischer Indizes Stand

am vorangegangenen Handelstag

Dax 12.380,31

Dax-Future 12.397,00

EuroStoxx50 3.518,45

EuroStoxx50-Future 3.522,00

Schlusskurse der US-Indizes am Stand Veränderung

vorangegangenen Handelstag

Dow Jones 27.076,82 -0,5 Prozent

Nasdaq 8.153,54 -0,3 Prozent

S&P 500 2.997,96 -0,3 Prozent

Asiatische Indizes am Dienstag Stand Veränderung

Nikkei 22.018,48 +0,1 Prozent

Shanghai 2.999,84 -1,0 Prozent

Hang Seng 26.849,72 -1,0 Prozent

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen