Reuters

UFO bietet für Schlichtung Streikverzicht bei Lufthansa-Töchtern an

19.11.2019 um 15:07 Uhr

Berlin (Reuters) - Die Kabinengewerkschaft UFO hat mit dem Verzicht von Streiks bei Lufthansa-Töchtern den Weg für eine Schlichtung mit Deutschlands größter Fluggesellschaft geebnet.

Der Gewerkschaft sei es wichtig, "unseren Lösungs- und Friedenswillen zu unterstreichen", heißt es in einem UFO-Brief an Lufthansa, der Reuters am Dienstag vorlag. "Nachdem wir nun bei der Muttergesellschaft einen Wiedereinstieg geschafft haben, ist uns bei den Tochter-Airlines ebenfalls an der Rückkehr zu einem sozialpartnerschaftlichen Wiedereinstieg gelegen und wir arbeiten intensiv daran, dass dies funktioniert." Die Gewerkschaft kommt damit einer Forderung des Konzerns entgegen.

Zuvor hatte ein Lufthansa-Sprecher in Berlin gesagt, die Gewerkschaft müsse sich dazu verpflichten, die Friedenspflicht dann bei allen Airlines des Konzerns einzuhalten und nicht nur bei der Kernmarke Lufthansa. Lufthansa-Chef Carsten Spohr ergänzte, diese Zusage müsse bis zum Dienstagabend vorliegen. "Wir wollten bis heute 23:59 Uhr bei allen Konzern-Airlines, wie auch zuvor bei Lufthansa, eine verbindliche Friedenspflicht vereinbaren", teilte der stellvertretende UFO-Vorsitzende Daniel Flohr mit. Man habe zwar mit allen Airlines gesprochen. "Aber die Zeit hat nicht dafür gereicht, den Prozess abzuschließen."

Das Unternehmen hatte nach monatelanger rechtlicher Auseinandersetzung mit UFO vergangene Woche mit der Gewerkschaft ausgemacht, bei Lufthansa in die Schlichtung zu gehen. Bei den deutschen Töchtern Eurowings oder Sunexpress sollten parallel Tarifverhandlungen aufgenommen werden. Beide Seiten müssen noch ihren jeweiligen Schlichter benennen.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen