Reuters

Deutsche Bank will sich über Anleihe mindestens 1 Mrd Dollar besorgen

10.02.2020 um 18:32 Uhr

Frankfurt (Reuters) - Die Deutsche Bank stärkt mit Hilfe einer speziellen nachrangigen Anleihe ihr Kernkapital.

Das sogenannte AT-1-Papier soll ein Volumen von mindestens einer Milliarde Dollar haben, wie die Deutsche Bank am Montag mitteilte. Die Transaktion sei ein weiterer Schritt, um die Einhaltung der regulatorischen Kapitalanforderungen sicherzustellen.

AT-1-Anleihen werden unter bestimmten Umständen auf das Eigenkapital einer Bank angerechnet, da die Gläubiger in einer Krise an den Verlusten des Instituts beteiligt werden. Bei der neuen Anleihe der Deutschen Bank gilt nach Angaben des Instituts eine Abschreibungsregelung, wenn die Kernkapitalquote unter die Schwelle von 5,125 Prozent fällt.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung