Reuters

Triebwerksbauer MTU Aero Engines streicht die Dividende

17.03.2020 um 09:37 Uhr

München (Reuters) - Der Münchner Triebwerksbauer MTU Aero Engines will für das abgelaufene Jahr wegen der Coronavirus-Pandemie doch keine Dividende zahlen.

"In Anbetracht der jüngsten Entwicklung" werde der Hauptversammlung anders als geplant vorgeschlagen, den Gewinn einzubehalten, teilte MTU am Dienstag mit. Vor knapp vier Wochen hatte MTU noch eine Dividende von 3,40 Euro je Aktie in Aussicht gestellt, ein Fünftel mehr als für 2018. Mit der Streichung würde sich das Unternehmen insgesamt 180 Millionen Euro sparen. Eine kleine Hoffnung gibt MTU den Aktionären aber noch: Je nachdem, wie sich die nächsten Wochen entwickelten und was sich daraus für die Geschäftsentwicklung ergebe, werde der Vorschlag noch einmal überprüft.

Die Hauptversammlung, die über die Dividende entscheidet, werde schon deshalb nicht wie geplant am 7. Mai stattfinden. Sie soll wie vorgeschrieben bis spätestens Ende August nachgeholt werden.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung