Reuters

Schweiz und Großbritannien planen engere Finanz-Kooperation

30.06.2020 um 18:37 Uhr

Zürich (Reuters) - Die Schweiz und Großbritannien wollen im Bereich Finanzdienstleistungen künftig enger zusammenarbeiten.

Der Schweizer Finanzminister Ueli Maurer und der britischen Schatzkanzler Rishi Sunak unterzeichnete am Dienstag im Rahmen einer Videokonferenz eine entsprechende Absichtserklärung, wie die Schweizer Regierung mitteilte. Das Abkommen soll den grenzüberschreitenden Marktzugang für eine breite Palette an Finanzdienstleistungen im Versicherungs-, Banken-, Asset Management- sowie Kapitalmarktinfrastrukturbereich ermöglichen. Ende 2020 soll eine Zwischenbilanz der Verhandlungen gezogen werden.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung