Reuters

Ministerium - Aufholprozess in deutscher Wirtschaft hat sich abgeschwächt

14.09.2020 um 10:22 Uhr

Berlin (Reuters) - Die Konjunktur in Deutschland zieht nach Einschätzung der Bundesregierung derzeit eher langsam wieder an.

"Der Aufholprozess in der deutschen Wirtschaft hält weiter an, hat sich zuletzt aber abgeschwächt", erklärte das Bundeswirtschaftsministerium am Montag in seinem Monatsbericht. Im weiteren Jahresverlauf dürfte sich die Erholung fortsetzen. "Das Vorkrisenniveau von Ende 2019 dürfte allerdings erst zu Anfang des Jahres 2022 wieder erreicht sein." So lege die Industrieproduktion zwar weiter zu, habe aber an Fahrt verloren. Zudem sei die Lage der Weltkonjunktur aufgrund des unsicheren globalen Infektionsgeschehens rund um das Corona-Virus "nach wie vor schwierig".

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Deutschland war im Frühjahr um 9,7 Prozent - und somit in Rekordtempo - zum Vorquartal eingebrochen. Für das Gesamtjahr 2020 erwartet Wirtschaftsminister Peter Altmaier einen BIP-Rückgang von 5,8 Prozent und damit die schwerste Rezession der Nachkriegszeit. Laut Ministerium wurde die Talsohle aber bereits im zweiten Quartal durchschritten. Nun setze sich die positive Entwicklung fort, "wenn auch in kleineren Schritten als in den Vormonaten". Aufgrund des Anschubs aus den "Aufholmonaten Mai und Juni" zeichne sich für das dritte Quartal ein deutliches Wachstum ab. "In der zweiten Jahreshälfte sind zudem durch die Mehrwertsteuersenkung und den Kinderbonus Impulse für die Binnennachfrage zu erwarten."

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung