Reuters

UN - Alarmierende Berichte über Gewalt gegen Demonstranten in Belarus

14.09.2020 um 12:02 Uhr

Genf (Reuters) - Die UN-Hochkommissarin für Menschenrechte hat "alarmierende Berichte" über Gewalt gegen friedliche Demonstranten in Belarus beklagt.

Diese Berichte "deuten weiter auf den unnötigen oder übermäßigen Einsatz von Gewalt durch Strafverfolgungsbehörden hin", sagte Michelle Bachelet am Montag in Genf. Der UN-Menschenrechtsrat hatte zuvor auf Antrag Deutschlands einer Dringlichkeitsdebatte über die Lage in der ehemaligen Sowjetrepublik zugestimmt. Dort kommt es weiter zu Protesten gegen die Regierung des Amtsinhabers und offiziellen Siegers der Präsidentenwahl, Alexander Lukaschenko. Die Polizei geht mit Gewalt gegen die Demonstranten vor und nahm nach Angaben des Innenministeriums am Sonntag 774 von ihnen fest.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung