Reuters

Lawrow sagt laut Ministerium Besuch in Berlin am Dienstag ab

14.09.2020 um 16:27 Uhr

Moskau (Reuters) - Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat nach Angaben seines Ministeriums einen für Dienstag geplanten Besuch in Berlin abgesagt.

Als Grund dafür nannte das Außenministerium in Moskau am Montag eine Änderung der Pläne von Bundesaußenminister Heiko Maas. Die Sprecherin des Auswärtigen Amtes, Maria Adebahr, hatte am Mittag in Berlin allerdings auf die Frage nach einem Besuch Lawrows am Dienstag in Berlin gesagt, ihr sei von einem solchen Termin nichts bekannt. Die Beziehungen Deutschlands zu Russland werden derzeit vor allem durch den Giftanschlag auf Kreml-Kritiker Alexej Nawalny belastet. Lawrow wirft dem Westen vor, den Fall Nawalny als Vorwand für neue Sanktionen gegen Russland zu nutzen. Der Kreml-Kritiker wird in der Berliner Charité behandelt.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung